Entwicklungsplanung paedML® Novell

Die Entwickler der paedML Novell arbeiten derzeit an folgenden Themen:

  • an einem Umstieg auf die Serverbasis Suse Linux Enterprise Server 12, da dieser leistungsfähiger und moderner ist als der aktuell in der Version 4.2 verwendete SLES 11SP4.
  • an einem Update auf den Open Enterprise Server 2015 SP1. Damit entfällt der Bedarf einer Druck-Appliance für die Unterstützung von mobilen Geräten, denn in diesem Update findet "Mobile Printing" direkt Einzug in den GServer03.
  • Des Weiteren ist das Update 2 für ZEN Works Configuration Management 2017 vorgesehen. ZCM2017 bietet einen erheblich erweiterten Funktionsumfang für das in ZCM integrierte Mobile Device Management und unterstützt dann Android über die bisherigen Basisfunktionen hinaus.
  • an der Auslieferung der GroupWise Mobility Services (GMS) auf einer dezidierten virtuellen Maschine, die als zentrale Funktion das Synchronisieren von Mails, Kontakten und Terminen für mobile Geräte übernehmen sollen.

  • an dem pädagogischen Tool BImport und der Weiterentwicklung der Benutzeroberfläche Schulkonsole.
  • Es soll eine "How To-Anleitung" verfasst werden, in der die Integration von mobilen Geräten in ZENworks Configuration Management 2017 Schritt für Schritt beschrieben wird.

Weitere Informationen zur paedML Novell:

Zur Netzwerklösung paedML Novell 4.2 können Sie sich hier informieren.