Funktionen und Vorteile von opsi

Das Client-Management-System „opsi“  erfüllt in der paedML verschiedene Funktionen, die den Netzwerkbetreuer spürbar entlasten.

 

Die Vorteile im Überblick:

  • Betriebssysteminstallation und Client-Management (u.a. auf Tablets mit x86-Hardware)
    Vorteile: weitgehend automatisch, Installation wird leichter, alle Arbeitsstationen lassen sich besser verwalten und effektiver managen, bessere Hardwareunterstützung, größere Stabilität und Verlässlichkeit, Zeit- und Kostenersparnis, geringere Fehlerquote.
  • Softwareverteilung
    Vorteile: zentral und automatisch auf alle PCs, Netzwerkbetreuer muss nicht anwesend sein, Standardsoftware (ca. 10 Programme) liegen bereits im opsi-Format vor und können ganz einfach im Schulnetz eingespielt werden, MSI-Produkte des LMZ sollen schrittweise ins opsi-Format umgewandelt werden, sodass paedML-Kunden das Softwareangebot auch mit opsi nutzen können.
  • Wiederherstellung der Schüler-PCs
    Vorteile: automatisch, per Knopfdruck einfach zu bedienen, deutlich schneller als in den Vorgängerversion (max. 5 Minuten), bietet Lehrkräften deutlich mehr Sicherheit beim Zurücksetzen von Schüler-PCs in den ursprünglichen Zustand (Unterricht wird nicht lange unterbrochen).
  • Hard- und Softwareinventarisierung läuft automatisch ab.