Kursangebot der Landesakademie

Bild: © Thinkstock/boytsov, 158538252

Basiskurs

In dem fünftägigen Basiskurs zur paedML werden Netzwerkberaterinnen und Netzwerkberatern die wichtigsten Tätigkeiten vermittelt, die bei der Betreuung eines schulischen Computernetzwerkes anstehen. Zu diesen Tätigkeiten zählen z.B. die Verwaltung der Schüler- und Lehrerdaten im System, Server- und Clientpflege, das Arbeiten mit dem zentralen Steuerungssystem – der Schulkonsole – und vielfältige andere Aufgaben. Da sich der Basiskurs an die netzwerkbeauftragte Lehrkraft in der Schule richtet, sind Bereiche, die von externen Computer-Fachbetrieben supportet werden, ausgeklammert. Hierzu zählen beispielsweise die Installation des Servers oder Reparaturen an defekten Geräten.

Vorkurs Schulnetz

Bei diesem Kurs handelt es sich um eine eintägige Fortbildung, die als Vorlauf zum Basiskurs (siehe oben) gedacht ist. Betriebssystem übergreifend werden Verfahren und Begriffe zu Netzwerken eingeführt, die im Basiskurs als bekannt vorausgesetzt werden, aber aus Zeitgründen dort nicht behandelt werden können.

Umsteigen auf die Musterlösung

In diesem Kurs erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Was ist zu beachten, wenn Sie Linux, Novell oder Windows 2000 als Betriebssystem nutzen und auf die Musterlösung umsteigen möchten?
  • Was, wenn Sie bereits eine Musterlösung nutzen und eine neuere Version einsetzen möchten?

Benutzerverwaltung in der Musterlösung

In diesem Kurs werden die folgenden Themen behandelt:

  • Wie baut man eine moderne Benutzerverwaltung auf?
  • Wie kann man auch bei großen Schülerzahlen für alle User eine persönliche Arbeitsumgebung mit E-Mail-Adresse einrichten?

Softwareverteilung in der Musterlösung

Dieser Kurs behandelt folgende Punkte: 

  • Wie kann Software schnell und ohne großen Aufwand auf vielen Rechnern installiert werden?
  • Worin unterscheiden sich die Installationsverfahren zwischen den drei Musterlösungen?

Selbstheilende Arbeitsstation in der Musterlösung

Folgende Informationen erhalten Sie im Kurs zum Thema Selbstheilende Arbeitsstation:

  • Wie funktioniert das Konzept der Selbstheilenden Arbeitsstation (SheilA)?
  • Wie repariert die Musterlösung nicht mehr lauffähige Rechner (bei intakter Hardware)?
  • Wie kann die Festplatte einer Arbeitsstation über das Netzwerk neu bespielt und in den Ausgangszustand zurückgesetzt werden?

Unterricht: Arbeiten im Netz

Die Nutzung der „Neuen Medien“ im Unterricht soll auch neue Formen des Lernens und Arbeitens in der Schule ermöglichen. Eine besondere Rolle kommt dabei der Integration von Lernplattformen in die schulischen Netze zu.