Schneller Support für paedML®-Kunden

Bild: © Thinkstock/David De Lossy, 200259689-001

Mit dem QuickSupport-Modul von TeamViewer ermöglichen Sie unserer Hotline, eine Verbindung zu Ihrem paedML-System aufzubauen.

 

Über die Teamviewer Sitzung kann der LMZ-Service Desk-Mitarbeiter direkt auf Ihren Bildschirm schauen, vorausgesetzt, Sie laden ihn dazu ein. Dazu müssen Sie dem LMZ-Mitarbeiter ihre ID und das Kennwort mitteilen. Mit der Weitergabe dieser Daten erklären Sie sich einverstanden, dass der Support-Mitarbeiter einen Zugang zu Ihrem paedML-System erhält. Dieses Einverständnis gilt ausschließlich für die aktuelle Session. Sie können jederzeit diesen Zugang des LMZ Mitarbeiters abschalten, indem Sie die TeamViewer Sitzung beenden. Dem LMZ-Mitarbeiter ist es nicht möglich, ohne Ihre Kenntnis Einblick auf Ihren Bildschirm zu erhalten.

 

Die Verbindung per TeamViewer funktioniert sehr einfach und ohne Installation.

 

Laden Sie hierzu die Datei lmzteamviewer.zip herunter und speichern sie diese ab. Zum Aufbau der Sitzung müssen Sie die Datei lmzteamviewer.exe starten und uns die erzeugte ID und das Passwort mitteilen.

 

Zur Dokumentation werden wir die Teamviewer-Sitzung aufzeichnen. Wenn Sie dies nicht möchten, teilen Sie uns dies bitte im Vorfeld der Sitzung mit.