Suche

Hardwareempfehlung für die paedML® Windows 3

Die neue paedML Windows 3.1 setzt in Teilen eine leistungsstärkere Hardware voraus, die je nach Schulgröße, Profil der Schule und dem Anspruch an Multimedia und Grafik stark variieren kann. Die Hardwarevoraussetzungen wurden deswegen neu aufgelegt. Darin finden Sie technische Richtlinien für Prozessoren, Arbeitsspeicher, Hardware-Controller, Netzwerkadapter, Datenspeicher und Arbeitsstationen. In Form von Szenarien sind Mindestanforderungen an den Server beschrieben, die je nach Clientzahl variieren.

 

Im Sinne der Investitionssicherheit sollten Sie die genannten Anforderungen erfüllen und auf die spätere Erweiterbarkeit des Servers achten. Die verwendete Hardware muss ESXI-zertifiziert sein. Lesen Sie hier die minimalen Voraussetzungen sowie die technischen Empfehlungen für Ihre jeweilige Schulgröße: Hardwareanforderungen

02.05.2017, Edel