Wüste & Meer: Die paedML® in den Emiraten und auf den Kanaren

Blick über Grenzen: Die paedML an deutschen Auslandsschulen

Inzwischen wird die paedML auch an einigen deutschen Schulen im Ausland eingesetzt, wie zum Beispiel in der Schweiz, Spanien und Malaysia. Im Herbst 2010 stattete die Schwenk IT GmbH die Deutsche Internationale Schule in Abu Dhabi mit einem paedML-Computernetz aus, im April 2011 folgte dann die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife. Daniel Gehr von Schwenk IT war bei der technischen Implementierung mit vor Ort.

Wüsteninsel – die paedML in Abu Dhabi

Küste von Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Küste von Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate. Bild: octal, Lizenz: cc

Inmitten der 860.000 Einwohner zählenden Hauptstadt Abu Dhabi liegt die Deutsche Internationale Schule in Abu Dhabi, des größten Emirats der Vereinigten Arabischen Emirate. Mitte der 1970er Jahre wurde die einst kleine Schule für 16 Schüler mit relativ bescheidenen Mitteln in der damaligen Wüste erbaut. Heute steht hier ein moderner Gebäudekomplex, in dem über 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-11 unterrichtet werden. Diese können an dieser Schule ihren Haupt- oder Realschulabschluss absolvieren oder die Berechtigung zur gymnasialen Oberstufe erlangen (vgl. Bundesverwaltungsamt, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen).

 

Die Grund- und Gesamtschule mit angegliedertem Kindergarten verfügt über eine Turnhalle sowie über moderne Fach-, Werk- und Medienräume. Davon wurden zwei Informatikräume mit über 40 Computern im vergangenen Jahr mit der paedML Windows 2.5 vernetzt.

Schülerin am Computer
Schülerin am Computer.
Bild: nomanson, Lizenz: cc

Wie wird man im fernen Abu Dhabi auf die paedML aufmerksam? Der örtliche Netzwerkbetreuer und Lehrer Christoph Hedicke kannte die paedML bereits vor seiner Lehrtätigkeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten und hatte darüber hinaus einen Basiskurs an der Akademie der Lehrerfortbildung absolviert. Mit diesem Vorwissen konnte er die paedML seiner Auslandsschule in Abu Dhabi weiterempfehlen, die die Medienarbeit zu diesem Zeitpunkt stärker fördern und voranbringen wollte.

 

Dem schulischen Leitbild zufolge sieht sich die Schule als „lernende Schule“, die neuen Anforderungen, gerade auch im Medienbereich, stets offen ist. Um Qualität und Weiterentwicklung zu sichern, verfolgt die Schule das Ziel, dass die moderne Computertechnologie Teil des Unterrichts sein soll. Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler werden deswegen ab Klasse 5 auf dem Gebiet der Informationstechnologie geschult (vgl. schulisches Leitbild).

 

Die räumlichen und technischen Ausgangsbedingungen waren hierfür gut: Einsatzfähige PCs, Medien- und Serverräume existierten bereits, es fehlten lediglich ein neuer Server und eine geeignete Netzwerklösung für den Unterricht. Christoph Hedicke kontaktierte die Schwenk IT GmbH in Deutschland und beauftragte diese mit der Installation der paedML in Abu Dhabi.

Aktive Medienarbeit und vernetzte Klassenräume.
Aktive Medienarbeit und vernetzte Klassenräume. © 2013 Thinkstock, Bild-Nr.: 177880851
Aktive Medienarbeit und vernetzte Klassenräume.
Aktive Medienarbeit und vernetzte Klassenräume. © 2013 Thinkstock, Bild-Nr.: 159372905

Trotz Langstreckenflug, anfänglichen Problemen bei der Lizenzbeschaffung und Temperaturen bei über 35 Grad im Schatten verlief die Implementierung vor Ort reibungslos. Nach der Inbetriebnahme des Netzwerks wurden die Lehrkräfte in die paedML-Schulkonsole eingewiesen. Zehn Monate später zeigt sich Daniel Gehr von Schwenk zufrieden und zieht eine erste Bilanz: "Das Computernetzwerk läuft sehr stabil, die Fernwartung funktioniert gut. Erst vor kurzem haben wir per Fernwartung zwei neue MSI-Softwarepakte auf alle Lehrer- und Schüler-PCs der Schule verteilt", berichtet Gehr. "Das Supportaufkommen hielt sich bislang sehr in Grenzen. Das spricht für eine relativ wartungsarme Netzwerklösung", so Gehr.

 

Sonne, Strand und Meer – die paedML auf den Kanaren

Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife in Tabaiba Alta.
Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife in Tabaiba Alta. Bild: © Knut Heyden

Es waren Lehrerkollegen der Nachbarinsel Gran Canaria, die der Schulleitung und dem Schulvorstand die paedML weiter empfohlen haben. Während man in Gran Canaria schon seit Längerem auf die paedML Linux setzte, entschied sich der stellvertretende Schulleiter Knut Heyden an der Deutschen Schule in Teneriffa für die paedML Windows. Im April 2010 war es dann soweit: Knut Heyden beauftragte die Schwenk IT GmbH mit der Installation und der Fernwartung der paedML.

Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife, Kanaren
Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife, Kanaren. Bild: © Knut Heyden

Die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife befindet sich in Tabaia Alta, etwa zehn Kilometer südlich von Santa Cruz entfernt. Die selbständige, ausländische Privatschule besteht seit über 100 Jahren und zählt somit zu den ältesten deutschen Schulen im Ausland.

Die Schule zeigt sich von außen modern: Eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach wandelt Sonnenenergie in Strom um, der dann ins Stromnetz eingespeist wird. Ein Kindergarten, eine Grundschule und eine zum Abitur führende Sekundarstufe gehören zur Schule, in der dieses Jahr etwa 550 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden (vgl. Bundesverwaltungsamt. Zentralstelle für das Auslandsschulwesen).

Vor der Implementierung der paedML hatte die Schule Entwicklungsschwerpunkte und Ziele für den Bereich "Information und Kommunikation" formuliert und im Schulprogramm 2010/2011 festgeschrieben. Man wollte für die Zukunft sicherstellen, dass die Verwaltungs-EDV sowie alle Lehrer-, Schüler- und Informatik-PCs über zuverlässige IT-Netze zur Verfügung stehen. Ein IT-Gesamtkonzept wurde ausgearbeitet, das "pädagogische, organisatorische und rechtliche Anforderungen angemessen berücksichtigt" (vgl. Schulprogramm 2010/2011, Seite 43).

paedML-Schulkonsole für Lehrkräfte: Unterrichtsabläufe mit pädagogischen Funktionen steuern.
paedML-Schulkonsole für Lehrkräfte. Bild: © Knut Heyden.
paedML-Schulkonsole für Lehrkräfte: Unterrichtsabläufe mit pädagogischen Funktionen steuern.
Unterrichtsabläufe mit pädagogischen Funktionen steuern. Bild: nomanson, Lizenz: cc

Die Schwenk IT GmbH unterstützte die Schule beratend und sicherte die technische Umsetzung. Daniel Gehr schildert seine Eindrücke so: "Das Schulgebäude samt seiner Außen- und Sportgelände war allein der Größe wegen sehr beeindruckend. Die PC-Räume sowie der Serverraum waren mit modernen Clients und einer leistungsstarken IT-Infrastruktur ausgestattet. Alle organisatorischen Abläufe waren sehr gut vorbereitet. Leider blieb keine Zeit, um erholsame Tage auf der Kanareninsel anzuhängen."