Support-Netz: Neuer Mitarbeiter

Neuzugang im Team paedML Linux/GS

Seit dem 16. April 2018 ist Tobias Rosenfelder neuer Mitarbeiter am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ). Damit hat das Team peadML Linux/GS in der Abteilung 2 (Entwicklung und Support paedML) personelle Unterstützung bekommen. Aktuell erfolgt die erste Einarbeitungsphase im Support der paedML Grundschule, danach soll T. Rosenfelder das Team hauptsächlich im 2nd- und 3rd-Level Support unterstützen. Schrittweise sind weitere Aufgaben vorgesehen, wie die konzeptionelle Mitarbeit an Verbesserungen der paedML Linux, das Durchführen von Tests und die Mitarbeit bei der Erstellung und Fortschreibung technischer Dokumentationen.

Viel Erfahrung im Support

Tobias Rosenfelder, LMZ

Der ausgebildete Fachinformatiker für Systemintegration und Junior Admin bringt mehrere Jahre Berufserfahrung im technischen Support mit, unter anderem war er für eine Unternehmensgruppe für Telematik & eHealth-Plattformen (Medical Consulting) tätig. Dort leistete er Hotline-Support für ein Arztinformationssystem, das in vielen Arztpraxen und Gesundheitszentren eingesetzt wird. Herr Rosenfelder kennt sich sehr gut mit VPN-Anbindungen aus. Dabei handelt es sich um geschlossene Netzwerke, bei denen die Teilnehmer räumlich voneinander getrennt über einen IP-Tunnel verbunden sind. Er hat außerdem Erfahrung mit Server-Client-Anbindungen, Datenbanksystemen und der statistischen Auswertung von Support-Tickets. Bei seinen früheren Berufsstationen arbeitete er hauptsächlich mit Windows Server-Client-Lösungen. Nun möchte er sich beim LMZ intensiver mit Unix und Linux-Systemen beschäftigen und sein Wissen in diesem Bereich erweitern.

Von sportlichen Wintern und geselligen Sommern

Und wie verbringt T. Rosenfelder seine Freizeit? „Auch in meiner Freizeit interessiere ich mich sehr für aktuelle IT-Entwicklungen. Hin und wieder spiele ich gerne und zocke eine kleine Runde in den Genres Rennsimulation, RPG-Games und Action. “

Gibt es sonst noch Interessen oder sportliche Aktivitäten jenseits der IT-Welt? „Ich bin eher ein gemütlicher Mensch und treibe vorwiegend im Winter Sport mit Skifahren und Snowboarden. Ich bin in Villingen geboren und hatte in meiner Jugend die Skilifte des Nordschwarzwaldes und den Feldberg fast vor der Haustür. Nun lebe ich in Stuttgart und genieße das große, kulturelle Angebot. In der wärmeren Jahreszeit besuche ich gerne mit Bekannten und Freunden die vielen Festivitäten und Events in der Region. Ich mag gerne Kino oder ich gehe einfach mal gesellig auf ein Bierchen aus.“