Support-Netz: Neuer Mitarbeiter im Linux-Team

Johannes Albani - Neuer Mitarbeiter im Team "paedML Linux"

© Johannes Albani, LMZ

Das Team „paedML-Linux“ hat personelle Unterstützung bekommen. Seit diesem Schuljahr arbeitet Johannes Albani an zwei Tagen in der Woche für das vierköpfige Team in der Produktentwicklung unter der Leitung von Alexander Baumann. Albani erstellt technische Dokumentationen, führt Tests durch und hilft bei der Fehleranalyse und Behebung.


Der Gymnasiallehrer unterrichtet an den Beruflichen Schulen in Achern die Fächer Mathematik und Informatik. Als IT-Beauftragter betreut er dort außerdem das schulische Computernetz. Gegenwärtig werden an der Berufsschule rund 1500 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Die Schule verfügt über 300 Computer und ist mit insgesamt elf Computerräumen ausgestattet. In der Zuständigkeit als Netzwerkbetreuer führt Albani regelmäßig Updates durch, installiert Programme, sorgt für eine funktionierende WLAN-Abdeckung und kümmert sich um die Wartung der Drucker im gesamten Schulgebäude. „Dabei möchte ich den Schulserver so pflegen, dass meine Kolleginnen und Kollegen möglichst einfach und komfortabel mit der paedML umgehen können," erklärt Albani.


Im Sommer 2016 stellten die Beruflichen Schulen in Achern ihr Netzwerk und den Server um und implementierten die paedML Linux 7. Als zuständiger Netzwerkbetreuer arbeitete sich Albani innerhalb kürzester Zeit in die neue Netzwerklösung ein und tauschte sich mit Kollegen und anderen Administratoren regelmäßig zu paedML-Themen aus. Einige seiner Erkenntnisse hat er in Blogbeiträgen festgehalten.
Schließlich war es ein Kollege, der ihn auf eine Stellenausschreibung des LMZ aufmerksam machte. Eine gute Entscheidung, wie wir finden. Er bewarb sich und war dabei!