Upgrade auf paedML® Linux 7 ist da!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden,

das Upgrade von der paedML Linux 6 auf die paedML Linux 7 auf dem Updateserver kann ab sofort auf Anfrage freigeschaltet werden. Ab diesem Zeitpunkt kann eine Migration wie in der Upgradeanleitung beschrieben erfolgen. Die neue Version enthält Verbesserungen wie beispielsweise ein System-Fehlerdiagnose-Modul und ein Clean Up-Tool. Die sichtbarste und elementarste Veränderung ist aber das neue moderne Design der Schulkonsole.

 

Um Version 7 der paedML Linux optimal nutzen zu können, muss vorab geklärt sein, zu welcher Nutzergruppe Sie gehören - ob Sie Bestandskunde der paedML Linux 6 oder Neukunde bzw. Bestandskunde der paedML Linux 5 oder älter sind.

Ich bin Bestandskunde der paedML Linux 6

Das Upgrade ist ausschließlich für Bestandskunden geeignet, die bereits die paedML Linux 6 im Einsatz haben. Die Migration erfolgt teilautomatisiert und sollte durch einen IT-Fachmann oder versierten Administratoren bzw. Netzwerkberater erfolgen. Beim Upgrade bleiben alle Nutzerdaten (z.B. Schüler, Klassen, Dokumente) der vorherigen Version erhalten. Vorarbeiten und Voraussetzungen sowie notwendige manuelle Schritte werden ausführlich in der Upgrade-Anleitung beschrieben.

Beachten Sie bitte:

Das Upgrade darf NICHT über die Schulkonsole angestoßen werden! Führen Sie das Upgrade bitte ausschließlich mithilfe des Upgrade-Skripts, wie in der Upgrade-Anleitung beschrieben, an der Konsole des Servers durch.

 

Das Upgrade wird am 5. Juli 2017 auf Anfrage freigeschaltet. Wenden Sie sich bei Interesse an die Hotline:

  • paedML Linux: (0711) 25 35 83 88
  • paedML für Grundschulen: (0711) 25 35 83 91

 

Das Upgrade wird in den nächsten Wochen zunächst ausschließlich für Schulen freigeschaltet, deren paedML Linux-Server über eine feste IP-Adresse verfügt. Bitte halten Sie diese Informationen bei der Kontaktaufnahme mit der Hotline bereit.

Das Upgrade wird in Tranchen freigeschaltet. Bitte warten Sie deshalb mit der Beauftragung Ihres Dienstleisters ab, bis Sie eine Freischaltbestätigung erhalten haben.

Die Anleitung richtet sich ausschließlich an IT-Dienstleister und versierte Administratoren oder Netzwerkberater. Für ein erfolgreiches Upgrade ist ein aufmerksames Durcharbeiten der Upgrade-Anleitung, die Schaffung der dort beschriebenen Voraussetzungen, Erledigung der Vorarbeiten und die korrekte Ausführung und Einhaltung der Reihenfolge der dokumentierten Upgrade-Schritte unabdingbar.

Ich bin Neukunde oder Bestandskunde der paedML Linux 5 und älter

Bei Neukunden sowie Bestandskunden der paedML Linux 5 oder älter ist die Installation der Vollversion der paedML Linux 7 erforderlich.

 

Ihre Bestellung nehmen wir ab Anfang Juli entgegen. Verwenden Sie hierfür bitte die dafür vorgesehenen Bestellformulare. Der für die Installation notwendige Datenträger wird ab Ende Juli versendet.

 

Alle Maßnahmen und Schritte, die für eine erfolgreiche Installation der paedML Linux 7 erforderlich sind, haben wir für Sie ausführlich in der Installationsanleitung beschrieben, die ab Ende Juli im Kundenportal zum Download bereitsteht.

 

Die Anleitung richtet sich an Dienstleister und versierte Administratoren oder Netzwerkberater.

 

Bitte beachten Sie bereits im Vorfeld auch die für Installation und Betrieb der paedML Linux 7 erforderlichen Hardwarevoraussetzungen.