Online-Atlas Medienpädagogik

Haus des Dokumentarfilms, Europäisches Medienforum Stuttgart

  • Straße: Mörikestraße 19
  • Ort: 70178 Stuttgart
  • Telefon: 0711 997808-0
  • Fax: 0711 997808-20
  • Web: www.hdf.de
  • Landkreis/Stadtkreis: Stuttgart


  • Beschreibung:

    Das Haus des Dokumentarfilms wurde 1991 gegründet, um den Medienstandort Stuttgart und seine Dokumentarfilmtradition zu stärken. Aufgabe ist die Sammlung, Erforschung und Förderung des deutschen und internationalen Film- und Fernsehdokumentarismus. Dabei wird eine breite Palette vom künstlerischen und sozial engagierten Dokumentarfilm über den Industrie-, den Natur-, den Lehr- und Kulturfilm bis hin zu den journalistischen Formen der Reportage, des Features und der Dokumentation bedient.

     

    Regelmäßig veranstaltet das Hdf Tagungen, Workshops und Symposien zum Dokumentarfilm und zu allgemeinen Themen der Film- und Fernsehproduktion und informiert über Dokumentarfilmfestivals in der ganzen Welt. Die umfangreiche Videothek des HdD stellt Film- und Fernsehdokumentationen von historischen Dokumentarfilmen bis zu aktuellen Produktionen des Fernsehens zur Verfügung, die über eine Filmdatenbank online recherchiert werden können. In der Fachbibliothek befinden sich die wichtigsten Bücher und Fachzeitschriften zum Film- und Fernsehdokumentarismus.


  • Zielgruppen: Multiplikatorinnen / Multiplikatoren, PädagogInnen / Lehrende, Studierende
  • Angebote: Information und Beratung, Lehre und Forschung, Medienverleih, Workshops/Kurse/Seminare
  • Medienschwerpunkte: Film/Kino, Video/DVD
  • Art der Einrichtung: Kulturelle Einrichtung
  • Geschäftsform: Gemeinnütziger Verein. Mitglieder: Land Baden-Württemberg, SWR, SWR-Holding, Stadt Stuttgart, Medien- und Filmgesellschaft (MFG), ZDF, ARTE, WDR, Evangelische Landeskirche Württemberg, Diözese Rottenburg