Einzelansicht

Radiokunst innerhalb und außerhalb der Schule.

  • Autorin: Breitsameter, Sabine
  • Erschienen: 2007
  • Quelle: Frederking, Volker / Jonas, Hartmut / Josting, Petra / Wermke, Jutta (Hrsg.): Medien im Deutschunterricht 2007 (Jahrbuch). Themen-Schwerpunkt Hörästhetik – Hörerziehung.
  • Verlag: kopaed verlagsgmbh

Abstract

Radiosender sind in der breiten Masse bekannt und beliebt für Musik, Nachrichten oder Hörspiele. Radiokunst ist dagegen den Wenigsten ein Begriff. Sabine Breitsameter skizziert in diesem Aufsatz die Geschichte dieser speziellen Kunstform und zeigt, wie Radiokunst im Unterricht eingesetzt werden kann, um den Kindern neue Hörerfahrungen zu bieten.
Der Text als: pdf (246 KB)

Breitsameter, Sabine

Sabine Breitsameter (* 1960) studierte Publizistik und Germanistik in Berlin. Seit Mitte der 1980er-Jahre ist sie tätig als Redakteurin, Autorin und Regisseurin für die Kulturradio-Programme der ARD mit dem Schwerpunkt elektroakustische Kunstformen, experimentelles Radio, neue Medien und Soundscape. Zudem war sie wissenschaftliche und künstlerische Leiterin zahlreicher Festivals, 2005 war sie Intendantin des temporären deutsch-polnischen Künstlerradios Radio_Copernicus. Heute ist sie Professorin für Sound Design and Production an der Hochschule Darmstadt sowie Gastprofessorin für Experimentelle Klanggestaltung an der Universität der Künste Berlin.