Einzelansicht

Free and Open Schools. Wie freie und Open-Source-Software die Schule wandeln kann.

  • Autor: Seitz, Sebastian
  • Erschienen: 2014
  • Quelle: Aßmann, Sandra / Meister, Dorothee M. / Pielsticker, Anja (Hrsg.): School’s out? Informelle und formelle Medienbildung.
  • Verlag: kopaed verlagsgmbh

Abstract

Linux-Server, Android-Smartphones, Mozilla Firefox: Freie und Open-Source-Software (FOSS) hat mittlerweile viele gesellschaftliche und technische Bereiche erobert. Auch für Bildungseinrichtungen kann freie Software einige Vorteile mit sich bringen. Sebastian Seitz erklärt in diesem Aufsatz die Idee hinter FOSS und zeigt, dass diese Programme nicht nur aus Kostengründen für Schulen interessant sind. Vielmehr können sie durch ihre demokratischen Grundprinzipien auch handlungsorientierte Pädagogik unterstützen.
Der Text als: pdf (244 KB)

Seitz, Sebastian

Sebastian Seitz ist Diplom-Pädagoge und arbeitet seit 2011 bei der Technologiestiftung Berlin als Projektmanager für Open Educational Resources. Er publiziert und hält Vorträge zum Thema Free and Open Source Software (FOSS).

(Bild: Technologiestiftung Berlin)