Meldungen

Initiative Kindermedienland wird fortgeführt

Die Landesregierung hat die Fortführung der Medienkompetenzinitiative Kindermedienland Baden-Württemberg beschlossen. Medienkompetenz sei ein Schlüssel zur Teilhabe in der digitalen Gesellschaft, erklärte Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der Schirmherr der Initiative ist.weiterlesen

Fachtagung am 30. Januar: Stärkung der Medienkompetenz von Seniorinnen und Senioren

„Vernetzt oder abgehängt?!" heißt die Fachtagung, die am 30. Januar im Hospitalhof in Stuttgart stattfindet. Auf der Veranstaltung werden zielgruppenrelevante Bildungsangebote, Plattformen und Tools vorgestellt, die ältere Menschen auf ihrem Weg in die digitale Welt nutzbringend begleiten können.weiterlesen

Nein, das Internet ist jetzt nicht kaputt

Das Landgericht Hamburg hat kürzlich entschieden, gegen den Betreiber einer Website eine einstweilige Verfügung zu erlassen. Die Klage lautete auf Urheberrechtsverletzung, nicht jedoch weil der Betreiber selbst das Urheberrecht verletzt hat, sondern weil er einen Link auf eine Seite gesetzt hatte,...weiterlesen

Deutscher Generationen- und Jugendfilmpreis: Einsendeschluss 15. Januar 2017

Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) schreibt auch im kommenden Jahr wieder zwei bundesweite Wettbewerbe aus. Der unter dem Namen „Deutscher Jugendvideopreis“ bekannte Wettbewerb hat seinen Namen in „Deutscher Jugendfilmpreis“ geändert. Außerdem wieder dabei: der Wettbewerb „Video der...weiterlesen

Eltern-Kind-Workshop in der Stuttgarter Kulturinsel

Wenn geflohene Familien im Umgang mit Medien Selbstwirksamkeit erleben, dann ist dies ein wesentlicher Beitrag zum Ankommen in der neuen Umgebung. Das Eltern-Medienmentoren-Programm der Initiative Kindermedienland bietet solche Möglichkeiten und bezieht Flüchtlingsfamilien bewusst in das Programm...weiterlesen

KMK legt Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ vor

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche führt zu einem stetigen Wandel des Alltags der Menschen. Welche digitalen Kompetenzen müssen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben, um ihr berufliches und soziales Leben gestalten zu können? Antworten...weiterlesen

Facebook Messenger rüstet auf

Der Facebook Messenger bietet seinen Nutzern nun eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von privaten Konversationen an. Mit der „Geheim-Funktion“ ist angeblich nicht einmal Facebook selbst meh in der Lage Gespräche mitzulesen. Dennoch ist das Tool noch nicht so ausgereift wie bei der Unternehmenstochter...weiterlesen

Deutschlands PISA-Ergebnisse stabil über dem OECD-Durchschnitt

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat die Ergebnisse der aktuellen PISA-Studie veröffentlicht. Demnach liegen Schülerinnen und Schüler in Deutschland nach wie vor leicht über dem OECD-Durchschnitt. Die Chancengleichheit hat sich verbessert, bleibt aber eine...weiterlesen

Weil die Schule Platz dafür machte: Theater AG gewinnt den Jugendfilmpreis 2016

Der fünfzigminütige Film „Black Box“, der in der Theater-AG der Realschule im Kreuzerfeld in Rottenburg am Neckar entstand, gewinnt den Preis für den besten Film sowie für die beste schauspielerische Leistung im 13. Wettbewerb um den Jugendfilmpreis 2016. weiterlesen

CNN kauft Beme-App

Die App, die das Real-Life in sozialen Netzwerken promotete, wird an den amerikanischen Nachrichtensender CNN verkauft. Bemes Konzept soll dabei erhalten bleiben. Die Gründer Casey Neistat und Matt Hackett planen die Veröffentlichung eines neuen Projekts für Sommer 2017.weiterlesen

Mentorenschulung mit Geflüchteten in Biberach

In einem Pilotprojekt des LMZ und des KMZ Biberach wurden Geflüchtete als Eltern-Medienmentoren ausgebildet. Die Teilnehmer/-innen aus Afghanistan, Syrien, Libanon und Nigeria lernten bei der Schulung genauso viel wie die Referentinnen und Referenten. Nun wollen sie ihr Wissen über den...weiterlesen

WhatsApp, Instagram, Snapchat, Facebook – Erste Ergebnisse der JIM-Studie 2016

95 % der Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren in Deutschland tauschen sich regelmäßig über WhatsApp aus. Auf Platz zwei der mindestens mehrmals pro Woche genutzten Kommunikationsanwendungen steht Instagram (51 %), knapp dahinter liegt Snapchat mit 45 % regelmäßigen Nutzerinnen und Nutzern, dicht...weiterlesen

Treffer 37 bis 48 von 661