Suche

Neues von Instagram: Die Live-Video-Funktion

Nach Facebook und YouTube setzt nun auch Instagram auf den Trend der Live-Videos. Aktuell wird das Tool stellenweise getestet und soll in wenigen Wochen auch in Deutschland verfügbar sein.

In Zukunft können die User eine Stunde lang Live-Videos senden, Zuschauer können wie bei Facebook zeitgleich kommentieren und liken. Bei öffentlichen Profilen ist ein Live-Stream für jede/-n Nutzer/-in zugänglich. Ist ein Profil auf „privat“ gestellt, können nur die Follower den jeweiligen Stream sehen. Das Video wird später nicht im Profil der Nutzerin oder des Nutzers angezeigt und kann somit im Nachhinein nicht mehr angesehen werden. Hier sind Facebook und YouTube der Plattform einen Schritt voraus – Live-Streams werden später auf dem Profil des Users hochgeladen.

 

Inspiriert von Snapchat

Ein weiteres, neues Update betrifft Instagrams privaten Nachrichtentool „Instagram Direct“. Nachdem Instagram schon das Prinzip der Stories von Snapchat übernommen hat, lässt sich die Plattform wieder von seinem Konkurrenten inspirieren: Es soll nun die automatische Lösch-Funktion geben. Fotos oder Videos werden bei dieser Einstellung nach dem ersten Öffnen von selbst gelöscht. Außerdem wird man benachrichtigt, falls der Empfänger während des Anschauens einen Screenshot macht.

24.11.2016