MediaCulture-Online Blog

05.07.2018 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

„Wir brauchen Mut, Verantwortung, Reflexion, Teamarbeit und Programmieren“

Ein bemerkenswerter Appell stand am Ende der Ausführungen von Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky beim Festival für digitale Bildung am 4. Juli 2018 in Heidelberg: Er ermutigt dazu, Kinder und Jugendliche mit digitalen Medien zu konfrontieren, egal wie man selbst dazu stehen mag.

26.06.2018 | Timo Bister | Keine Kommentare

Mediensucht – Eine unterschätzte (Nicht-)Krankheit

Dass Kinder und Jugendliche Medien in ihren Alltag vollkommen integriert haben, darüber muss man inzwischen nicht mehr groß diskutieren. Studien des Branchenverbands Bitkom belegen, dass Kinder und Jugendliche bereits im Vorschulalter mit Smartphone, Tablet und PC in Kontakt kommen. Medien könnt aber auch abhängig machen. Ab wann ist es zu viel?

13.06.2018 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Black Mirror: Dystopischer Blick in die entfernte Zukunft oder Warnung vor dem Morgen?

George Orwell veröffentlichte im Jahre 1949 seinen dystopischen Roman „1984“, in dem er einen totalitären Überwachungsstaat im Jahre 1984 skizziert. Viele Dinge, die Orwell in die für ihn noch weit entfernte Zukunft projizierte, wurden nach und nach wahr. Der George Orwell von heute heißt Charlie Brooker, ist ebenfalls Engländer und anstatt eines Romans produziert er eine Serie namens „Black Mirror“.

05.06.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Spielbar.de: Was spielen Ihre Kinder?

Hypes um Computerspiele lassen Eltern immer wieder ratlos dastehen. Fortnite war der letzte Trend, aber was spielen Kinder und Jugendliche hier genau? Spielbar.de hilft: Die Website erklärt und bewertet Computerspiele nach medienpädagogischen Aspekten.

07.05.2018 | Ingrid Bounin | 1 Kommentar(e)

Kultusministerin zeigt sich offen in Sachen Gamification

Im Rahmen des Internationalen Trickfilmfestivals fand am 26. April 2018 in Stuttgart die Veranstaltung „Edutain me 4.0 - Games im Schulunterricht“ statt. Sowohl für Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann als auch für den Präsidenten der Landesanstalt für Kommunikation gehören Spiele definitiv in den Bereich der Medienbildung.

17.04.2018 | Nora Brockamp | Keine Kommentare

Der erste Schritt zur Medienkompetenz – Ohrenspitzer Jahrestreffen 2018

Zuhören, Hören lernen, Musik machen – die Ohren zu spitzen, das lernen Kinder bereits sehr früh. Diesen wichtigen Teil der Medienkompetenz fördert das Projekt Ohrenspitzer nun bereits seit 15 Jahren. In diesem Jahr ging es beim Jahrestreffen um die Zukunft, das Hören-Lernen und -Lehren sowie das Musizieren mit Tablets oder ganz analog mit Papier.

12.04.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Kostenfreies Unterrichtsmaterial zu Film und Urheberrecht

Ist Streaming legal, darf ich ein Video einfach bearbeiten und ändern? Fragen rund um das Thema Urheberrecht sind ein Dauerbrenner, immer wieder wird auch das Thema illegales Streaming diskutiert. Zur Erarbeitung im Unterricht hat Vision Kino und die Filmförderungsanstalt eine Informationswebsite mit Unterrichtsmaterialen bereitgestellt.

26.03.2018 | Ina Mangold | Keine Kommentare

Mediennutzung in der Familie – Zentrale Ergebnisse aus der FIM-Studie

Leg doch mal das Handy weg – Ich muss nur noch schnell zurückschreiben – Du warst aber schon eine Stunde an der Playstation. Die FIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbandes Südwest untersuchte wie Familien tatsächlich mit Medien umgehen. Die wichtigsten Ergebnisse zu Medienausstattung, Nutzung und mehr im Überblick.

21.03.2018 | Helen | Keine Kommentare

Snapchat als beliebtestes Soziales Netzwerk – Ein Bericht aus Schülerperspektive

Erwachsen werden ohne Smartphones und vor allem ohne Social Media ist für mich – und ich denke einen Großteil der heutigen Jugend – undenkbar. Wenn ich daran denke, dass meine Eltern das alles nicht hatten, stelle ich mir schon ein ganz anderes Leben als meines vor.

14.02.2018 | Stephanie Wössner | Keine Kommentare

Transmediale Literatur – die Zukunft des Lesens?!

Es ist keineswegs so, dass digitale Medien analoge wie Bücher und Zeitungen ganz aus dem Leben der heutigen Jugend verdrängt haben – auch wenn diese Sorge unter Verfechtern des kulturellen Erbes der gedruckten Schrift regelmäßig laut wird. Im Zeitalter von Kindle & Co gibt es seit einigen Jahren sogar einen neuen Trend in der Buchwelt: sogenannte transmediale Literatur.

Treffer 1 bis 10 von 180