MediaCulture-Online Blog

29.07.2010 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Blick über den Tellerrand: Medienbildung anderswo

Welche Medienprojekte gibt es in Island? Und wie hält es Russland mit der Medienpädagogik? Einen Blick auf die Situation der außerschulischen Kultur- und Medienbildung in anderen Ländern hat eine internationale Tagung geworfen, die vom 14. – 17. Juli 2010 an der PH Ludwigsburg stattgefunden hat.

21.07.2010 | Jiří Hönes | Keine Kommentare

Haptische Rückmeldung

Dass Mobiltelefone mit Touchscreen ausgestattet sind, daran hat man sich gewöhnt. Wer lieber Tasten drückt, der hat ja auch noch eine – wenn auch mittlerweile recht armselige Auswahl an Alternativen. Denn nicht nur Sehbehinderte haben gerne eine nichtvisuelle Bestätigung, ob sie einen Befehl nun gegeben haben oder nicht – oder fünf Mal. Haptische Rückmeldung nennt man dieses Phänomen in der Fachsprache.

15.07.2010 | Christian Reinhold | Keine Kommentare

Medienpädagogische Leitlinien in Magenta

„Schalte dein schreiendes Kind bei Beerdigungen, Hochzeiten, Yoga-Kursen und überall dort aus, wo es unangebracht wäre, ein klingelndes Handy mitzubringen.“ (Originaltext: http://eetiquette.de/de/100/) Weiterer medienpädagogischer Höhepunkt eines bekannten TK-Unternehmens: „Surfe gemeinsam mit Deinen Kindern im Netz, statt ihre Internetnutzung zu überwachen.“ (http://eetiquette.de/de/94/)

12.07.2010 | Christian Reinhold | Keine Kommentare

Medienbildung a la Ché

Während meines Urlaubs durfte ich in einem Computerraum einer kubanischen Grundschule Mäuschen spielen. Nicht unweit vom offiziellen Che-Guevara-Mausoleum werden knapp 150 Schüler unterrichtet.

09.07.2010 | Jiří Hönes | Keine Kommentare

Medienerinnerungen II: Under Construction

Wer vor dem großflächigen Einzug der Social Communities und Blogs einen eigenen Netzauftritt haben wollte, jedoch von HTML nicht die geringste Ahnung hatte, der musste seinerzeit auf einfache Editoren zurückgreifen, bei Geocities, Beepworld oder sonstwo ein paar MB Free Webspace registrieren und basteln. Per FTP-Client konnte man seine Seiten dann hochladen und durfte hoffen, dass sie auch in einer anderen Browserversion so aussahen, wie man sie selber am Bildschirm vor sich hatte.

08.07.2010 | Henriette Carle | Keine Kommentare

Lesetipp: Little Brother von Cory Doctorow

Dass sich der Roman mit dem Thema Bürgerrechten beschäftigt, klingt erst einmal ziemlich dröge. Aber “Little Brother” ist eine sehr spannend erzählte Geschichte. Auch wenn es sprachlich nicht unbedingt mit dem großen Bruder mithalten kann, ist das Buch absolut lesenswert und eine kurzweilige Gelegenheit, sich mit Netzwerken, Kryptografie, Hacken oder RFID auseinanderzusetzen.

30.06.2010 | Inga Ervig | Keine Kommentare

Medienerinnerungen I: Werbespots

Jüngst in der MCO-Redaktion: In der Vergangenheit schwelgend ließen wir Bilder unserer medialen Jugend vor unseren inneren Augen emporsteigen, die die Konsumwünsche und Werbebotschaften von einst zu neuem Leben erweckten. Wer kennt nicht heute noch die Frau mit dem wallenden Haar, die in Hamburg, München und Rom aus dem Flugzeug stieg, und eine tiefe Männerstimme dabei das heilsartige Versprechen verkündigte: „3-Wetter-Taft, perfekter Halt fürs Haar.“ Ich bin bis heute fest davon überzeugt, dass selbst ein Orkan gepaart mit Eisregen ihrer Kaltwelle kein Haar krümmen könnte.

24.06.2010 | Jiří Hönes | Keine Kommentare

Postcrossing – Postkarten im Zeitalter des Web 2.0

Postkarten haben nun wahrlich ihren Zenit als Kommunikationsmittel überschritten. Wer dennoch gerne Postkarten schreibt und erhält, für den hat sich der in Slowenien lebende Portugiese Paulo Magalhães einen Webdienst einfallen lassen: Postcrossing. Das Prinzip ist einfach und erinnert ein wenig an alte Kettenbriefzeiten.

22.06.2010 | Anja Lochner | Keine Kommentare

Strg-Alt-Entf: 6. Frankfurter Tag des Online-Journalismus

Print und Online: Konkurrenz oder Koexistenz? Machen Internet-Angebote Printmedien überflüssig oder ergänzen sich die Formate und Inhalte? Wo findet zukünftig Meinungsbildung statt, wo werden gesellschaftlich relevante Debatten geführt?

15.06.2010 | Inga Ervig | Keine Kommentare

Ein Kino für den Frieden

„Kino? Am Wochenende? Klar – was läuft denn? Oh, da kann ich mich ja kaum entscheiden…“ größere Schwierigkeiten hat der durchschnittliche deutsche Kinobesucher kaum, wenn es darum geht, einen Abend vor der Großleinwand zu planen.

Treffer 531 bis 540 von 621