MediaCulture-Online Blog

24.03.2016 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Von angenehm bis intensiv – Wie Virtual-Reality-Spiele den Markt erobern sollen

Am 28. März 2016 wird die Computerspielbranche um eine weitere Sparte erweitert: Sogenannte Virtual-Reality-Spiele halten dann Einzug in den Markt für interaktive Software.

22.03.2016 | Anja Lochner | Keine Kommentare

„Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ und Rechtsextremismus

Wie weit verbreitet sind rechtsextreme Einstellungen in der Gesellschaft? Was versteht man unter gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit? Was sind die Ursachen und was kann man dagegen tun? Diesen Fragen ging Prof. Dr. Kurt Möller bei den Stuttgarter Tagen der Medienpädagogik nach.

08.03.2016 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

Zweimal hinsehen kostet extra – Snapchat wird fünf Jahre alt

Bilder versenden, die nach kurzer Zeit wieder verschwinden – mit diesem Konzept wurde der Messenger-Dienst Snapchat vor knapp fünf Jahren ins Leben gerufen. Heute erfreut sich der Dienst vor allem unter Jugendlichen großer Beliebtheit.

02.03.2016 | Henriette Carle | Keine Kommentare

„Erziehen ist Vorbild, nicht Vorlabern“

Kindern und Jugendlichen zuzuhören und zu verstehen, was sie an Medien fasziniert, nicht gleich alles besser zu wissen, das rät Dr. Jan-Uwe Rogge. Für ihn stehen im Zentrum der Medienpädagogik die Menschen und nicht die Medien. Er betonte bei der Auftaktveranstaltung der regionalen Medienkompetenztage am 17. Februar 2016 in Stuttgart aber auch die Bedeutung von Grenzen und mahnte Eltern, nicht die Auseinandersetzung zu scheuen.

29.02.2016 | Anja Lochner | Keine Kommentare

Privatsphäre heute – und wie man sie schützen kann

Neue Formen der Privatheit, die in Zeiten von Big Data einem starken Wandel unterworfen ist, standen im Mittelpunkt des Vortrags von Prof. Dr. Oliver Zöllner beim Auftakt der regionalen Medienkompetenztage: „Privatsphäre ist zunehmend öffentlich geworden – wir sind mehr und mehr ‚öffentlich privat‘“.

03.12.2015 | Ingrid Bounin | Keine Kommentare

Smartphone, WhatsApp, YouTube – Blitzlichter aus der neuen JIM-Studie

Druckfrisch liegen die neuesten Zahlen zu jugendlicher Mediennutzung auf dem Tisch. Dabei hat die JIM-Studie 2015, die Ende November vorgestellt wurde, interessante Erkenntnisse zutage gefördert.

16.11.2015 | Melanie Tomahogh | Keine Kommentare

Beliebtes Foto-Netzwerk: Instagram wird fünf Jahre alt

Die Beliebtheit von Sozialen Netzwerken ist bei Jugendlichen ungebrochen. Zu den populärsten zählt Instagram, das im Oktober 2015 sein 5-jähriges Bestehen feiern konnte. Das nehmen wir zum Anlass, das Unternehmen einmal genauer zu betrachten.

08.10.2015 | Sascha Schmidt | Keine Kommentare

3D-Welt als Kopfbedeckung – Erste Erfahrungen mit der Oculus Rift

Anfang 2016 findet die Markteinführung der ersten funktionsfähigen Virtual Reality-Brillen für Endkunden statt und leitet damit möglicherweise eine neue Ära der Computerspielindustrie ein. Eine dieser Brillen konnte unsere Redaktion bereits testen und berichtet nun von den Erfahrungen.

27.08.2015 | Christian Reinhold | Keine Kommentare

Kleinkinder und Medien – beruhigende Zahlen, besorgte Eltern

Wie es um die Mediennutzung von Kleinkindern bestellt ist und wie Eltern die Mediennutzung einschätzen, untersucht seit 2012 der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs). Kindergartenkinder, Vorschulkinder und ihre Mediennutzung stehen im Mittelpunkt der 2015 veröffentlichten Studie miniKIM 2014 – Kleinkinder und Medien.

07.08.2015 | Sascha Schmidt | 1 Kommentar(e)

Angry Birds 2 – Spielspaß nur gegen In-App-Käufe

„Angry Birds 2“ setzt die bekannte und erfolgreiche Spielereihe rund um die katapultierbaren Vöge fort, allerdings mit einem neuen Bezahlsystem. So kann die App zwar zunächst kostenlos in den jeweiligen App Stores heruntergeladen werden, ein frustfreies Spielen ist allerdings nur durch In-App-Käufe möglich.

Treffer 41 bis 50 von 140