Schüler-Filmproduktionen

Das Stadtmedienzentrum Stuttgart unterstützt Videoproduktionen von Schülerinnen und Schülern durch Beratung, Technik und gelegentlich durch eine Komplettbetreuung. Ausgangspunkt aktiver Filmarbeit ist oftmals das anspruchsvolle Schüler-Medienmentoren-Programm (SMEP) des Landes. Unterstützung kommt auch von der Medienwerkstatt Neugereut.

Videofilmtage Elsass-Baden-Würtemberg 2015

Im Rahmen der 5. Videofilmtage Elsass-Baden-Württemberg entstand unter anderem dieser Film, der unterschiedliche Techniken und Effekte nutzt, um eine faszinierende Zukunftsvision zu zeichnen. Deutsche und französische Schüler arbeiteten 3 Tage und Nächte lang an diesem kleinen Meisterwerk. <>

Deutsch-polnische Jugendbegegnung 2015: Besuch der Gedenkstätte Auschwitz/Birkenau

Eine Woche lang beschäftigten sich Jugendliche aus Deutschland und Polen mit dem schwierigen Thema Flucht und Asyl und produzierten ein spannendes Radiofeature im Internationalen Forum Burg Liebenzell. In der Fortsetzung des Projekts begaben sich die Teilnehmer im Herbst 2015 für eine Woche noch in die internationale Jugendbegegnungsstätte Oswiecim/Auschwitz, wo sie die Gedenkstätte Auschwitz/Birkenau besuchten und sich weiter intensiv mit der Flucht-Thematik beschäftigten. <>

Deutsch-polnische Jugendbegegnung 2015: Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht

Eine Woche lang beschäftigten sich Jugendliche aus Deutschland und Polen mit dem schwierigen Thema Flucht und Asyl und produzierten ein spannendes Radiofeature im Internationalen Forum Burg Liebenzell. In der Fortsetzung des Projekts begaben sich die Teilnehmer im Herbst 2015 für eine Woche noch in die internationale Jugendbegegnungsstätte Oswiecim/Auschwitz, wo sie die Gedenkstätte Auschwitz/Birkenau besuchten und sich weiter intensiv mit der Flucht-Thematik beschäftigten. <>

Das Rosi Café – eine Schülerfirma

Der Beitrag wurde im Rahmen der Medienprojektwoche 2014 an der Rosensteinschule erstellt und dient der Vorstellung und gleichzeitig der Werbung unserer Schülerfirma. Vielen Dank an das Stadtmedienzentrum Stuttgart! Wir durften den Film dort in der Medienwerkstatt bearbeiten und schneiden.    

Schüler/innen des Schickhardt-Gymnasiums befragen Mitschüler/innen mit Migrationshintergrund nach ihren Erfahrungen in Deutschland

Schüler/innen des Schickhardt-Gymnasiums Stuttgart (Kl. 9) liefern ihren ersten Film ab - Thema "Migration - Integration". Anti-Rassismus wird an der Schule großgeschrieben, und der Film passt ganz genau zu einem der zentralen Anliegen der Schule. Der Film entstand im Rahmen des Schüler-Medienmentoren-Programms (SMEP).    

Hänsel und Gretel im Cyberspace


Der Film wurde im Rahmen eines Ferienprojekts unter Leitung von D. Simonovic produziert. Der Film verlegt die Geschichte von Hänsel und Gretel in die gefährliche Welt der neuen Medien. Teil I
   
Hänsel wird aus den Fängen des Häckers gerettet, bleibt aber dennoch Gefangener der Medien. Selbstkritisch und selbstironisch werden die neuen Medien dargestellt. Teil II   

LFK-Wettbewerb Koffer-Trick

Wir freuen uns über den zweiten Platz der Grundschule Gablenberg beim Trickfilmwettbewerb der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) 2013. Der „Mäuseklasse” 1 A mit der Lehrerin Claudia Bühler ist ein toller Trickfilm mit ihrem „Spaziergang” gelungen. Prädikat „Muss man sehen”. Siehe auch www.koffer-trick.de, ein Wettbewerb der LfK. 

Jugendlandtag 2013

Ehemalige SMEPPER des SMZ berichten: Am 9. März 2013 fand der zweite Jugendlandtag in Stuttgart statt. 150 Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg waren nach Stuttgart angereist, um einen Tag lang den Jugendlandtag mit eigenem Programm zu gestalten. Teil I   
Unser Bericht stammt aus der Feder ehemaliger SMEPPER, Schüler des Schüler-Medienmentoren-Programms am Stadtmedienzentrum Stuttgart im Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. Jugendlandtag 2013, Teil II

Trickfilm Fussball Klasse 1 d Altenburgschule Stuttgart

Trickfilme in Klasse 1: Einfach gemacht -- mit großer Wirkung! Innerhalb eines Medienbildungsprojektes erstellte Susanne Zeltwanger (unter anderem mit allen ersten Klassen der Altenburgschule Stuttgart) kleine Trickfilme. Die Schülerinnen und Schüler einer kompletten Schulklasse gestalteten Figuren zu einem Thema für einen Trickfilm und bewegten diese selbst in der Trickbox des SMZ. 

Geschichte des Automobils - Unterwegs im Mercedes-Benz Museum

Schüler machen das Mercedes-Benz Museum unsicher und beschäftigen sich mit der Geschichte und den Aussichten des Automobils der Zukunft.

Timebreaker

Videoprojekt 5 Tage in den Sommerferien: Schüler beamen sich für ein "Forschungsprojekt" in die Zeit der Saurier

Interviews zum Thema Migration am Schickhardt-Gymnasium

Eine zweite "SMEPPER -Gruppe" des Schickhardt-Gymnasiums Stuttgart (Kl. 9) nähert sich dem Thema "Migration-Integration" in ähnlicher Weise wie die erste Gruppe mit Fragen an die Mitschüler/innen. Die Antworten sind nicht alle beruhigend. Die Schüler/innen erhielten ein Zertifikat mit der Unterschrift des Ministers für Kultus, Jugend und Sport.

Was wurde eigentlich aus? Teil 1

Stuttgarter Schüler/innen haben im SMZ Sommerferienprogramm 2012 zwei Filme hergestellt. Viele Ideen wurden gesammelt, kreative Szenen ausgedacht und unter fachmännischer Anleitung aufgenommen. Alles wurde selbst gemacht: Das Drehbuch, die Kamera, die Regie, der Ton, die Darsteller, der Schnitt, die Vertonung, und, und, und! Innerhalb einer Woche entstanden zwei Filme die sich sehen lassen können. >

Was wurde eigentlich aus? Teil 2

Stuttgarter Schüler/innen haben im SMZ Sommerferienprogramm 2012 zwei Filme hergestellt. Viele Ideen wurden gesammelt, kreative Szenen ausgedacht und unter fachmännischer Anleitung aufgenommen. Alles wurde selbst gemacht: Das Drehbuch, die Kamera, die Regie, der Ton, die Darsteller, der Schnitt, die Vertonung, und, und, und! Innerhalb einer Woche entstanden Filme die sich sehen lassen können. >

LOOK! - Rap Clip GWRS Ostheim

Wer bin ich? Was kann ich? Was können wir gemeinsam? Was sind unsere Visionen? Diese Fragen waren Grundlage des Musikvideo-Projektes "LOOK! Rap Clip Ostheim" in den Klassen 6a und 6b der Werkrealschule Ostheim, mit tänzerischer Beteiligung einzelner Schüler aus der Klassenstufe 5. Die Schülerinnen und Schüler haben mit Hilfe eines Videokünstlers, eines Rappers, Breakdancers, einer Szenografin und den Lehrkräften in mehreren Einzelschritten ihren eigenen Musik-Clip kreiert.   

Das KZ Leonberg Teil 1

Die Klasse 9 des JKG Weil der Stadt beschäftigte sich im Rahmen von Projekttagen mit dem Konzentrationslager Leonberg. Die Videoproduktion wurde vom SMZ Stuttgart unterstützt.

Das KZ Leonberg Teil 2

In den Autobahntunneln wurden von Zwangsarbeitern Tragflügel für Kampfflugzeuge hergestellt.

2066 MISSION LA TOUR EIFFEL

Die Kinder der "ganz und gar betreuung e.v." Stuttgart Sillenbuch haben in Zusammenarbeit mit dem Stadtmedienzentrum Stuttgart einen Film gedreht. Sehen Sie selbst!   

Wiesengewimmel

Trickfilme in Klasse 1: Einfach gemacht -- mit großer Wirkung! Innerhalb eines Medienbildungsprojektes erstellte Susanne Zeltwanger (unter anderem mit allen ersten Klassen der Altenburgschule Stuttgart) kleine Trickfilme. Die Schülerinnen und Schüler einer kompletten Schulklasse gestalteten Figuren zu einem Thema für einen Trickfilm und bewegten diese selbst in der Trickbox des SMZ.