Multimediaberater/-innen an Schulen

Medienprojektwoche der Rosensteinschule - ein Modell

Die von Kai Wiemers, stellvertetender Schulleiter, vorgestellte Medienprojektwoche der Rosensteinschule Stuttgart hat einen Modellcharakter. Wenn die meisten Schulen Medienbildung in der Intensität nicht umsetzen können, so enthielt der Vortrag dennoch eine Reihe Anregungen und Ideen.   

Multimediaberater/-innen der Schulen am SMZ

Am 4. und 5.12.2013 wurden erstmalig alle Multimediaberater/-innen (MMBs) der Stuttgarter Schulen per Dienstbesprechung zu einem Fachtag ans Stadtmedienzentrum Stuttgart (SMZ) eingeladen. Die Einladung erfolgte durch das Regierungspräsidium Stuttgart sowie durch das Schulamt der Stadt Stuttgart in Kooperation mit dem Stadtmedienzentrum (SMZ) und wurde vom SMZ organisiert. Ca. 80 MMBs sowie Netzwerkbetreuer/-innnen folgten der Einladung. Neben der Bereitstellung von Informationen durch das RP war es das Ziel der Veranstaltung, die Kooperation in der Medienbildung tätigen Institutionen in Anbetracht der zunehmenden Bedeutung der Medienbildung zu verbessern und die Schulen auf Möglichkeiten der Kooperation mit den Medienzentren hinzuweisen. Die mit wenigen Anrechnungsstunden tätigen MMBs der Schulen können und sollen - so die Botschaft - die vielfältigen Angebote des SMZ und der Lehrerfortbildung zu ihrer eigenen Entlastung und gleichzeitig zur Bereicherung der Medienbildung der Schulen nutzen. Die Veranstaltungen wurden als Erfolg gewertet und sollen regelmäßig wiederholt werden.
Programm 4.12.2013
Programm 5.12.2013
Protokoll des gemeinsam durchgeführten Arbeitskreises der Netzbetreuer/-innen und Multimediaberater/-innen der Stuttgarter Gymnasien: Stand der Ausstattung der Stuttgarter Gymnasien
Medienprojektwoche der Rosensteinschule 2013 (ppt)