Film & Diskussion im SMZ: Zuflucht in Deutschland - Chronik einer menschlichen Prüfung

!!! DIE VERANSTALTUNG ENTFÄLLT !!!

Wir laden Sie und Ihre Klasse ein zum Dokumentarfilm
ZUFLUCHT in Deutschland – Chronik einer menschlichen Prüfung

Ort: SMZ KA
Datum: 25.4.2018
Zeit: 9h30 - max. 12h00

Der Journalist und Filmemacher Walter L. Brähler drehte diesen Dokumentarfilm im Zeitraum von Dezember 2015 bis Januar 2017. Der Film begleitet Flüchtlinge in diesem Zeitraum bei ihrer Ankunft in Pfinztal (Landkreis KA) und dem Einleben in Deutschland. Er zeigt wie die Flüchtlinge Pfinztal verändern, wie aber auch Pfinztal die Flüchtlinge verändert.

 

Walter L. Brähler, der selbst in Pfinztal lebt, musste diesen Film machen, sagt er, „um nicht den Vorurteilen das Feld zu überlassen.“ Er wird an der Vorführung am 25.4.2018 im SMZ anwesend sein und mit den Anwesenden über seinen Film und seine Erfahrungen diskutieren.

 

Wir bitten um Anmeldung im SMZ KA bis einschließlich 23.04.2018:


Herbert Engel
engel@lmz-bw.de
Info: 0721-880848

 

Informationen zum Thema und zum Film:

1. Flucht, Asyl und Integration
Spätestens seit September 2015 sind "Flucht, Asyl und Integration" ein sehr kontrovers diskutiertes Thema, seit Tausende von Flüchtlingen sich vom Bahnhof in Budapest aus auf den Weg nach Deutschland machten und Bundeskanzlerin Angela Merkel die Grenzen für sie öffnete: "Wir schaffen das".


Seitdem gibt es viele begeisterte Befürworter der Aufnahme von Geflüchteten, aber auch viele vehemente Gegner. Dazwischen fragen sich viele Menschen immer wieder neu, ob Deutschland es schaffen kann, so viele Menschen mit fremder Sprache, Religion und Kultur zu integrieren. Die meisten haben gute Gründe für ihre jeweilige Haltung und es gibt keine einfachen Antworten und Lösungen. Dementsprechend sollte das Thema "Flucht, Asyl und Integration" von verschiedenen Seiten her behandelt werden, damit die Schülerinnen und Schüler angeregt werden, sich eine eigene Meinung dazu zu bilden. Eine Meinung ganz im Sinne des dem Film vorangestellten Mottos des deutschen Philosophen Immanuel Kant: "Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen"

2. Der Dokumentarfilm „ZUFLUCHT in Deutschland - Chronik einer menschlichen Prüfung“
Wenn ich hier scheitere, dann könnte das mein Ende sein“ - der Syrer Sammy Samour sitzt in der Gemeinschaftsunterkunft in Pfinztal (Gemeinde des Landkreises Karlsruhe) und möchte sich so schnell wie möglich ein neues Leben aufbauen. Zur gleichen Zeit steht Friedrich Wenz traurig in seinem Blumenladen in den „Salzwiesen“, denn der Supermarkt, zu dem sein Geschäft gehört, wird in wenigen Wochen schließen, anschließend sollen Flüchtlinge dort einziehen. Momentaufnahmen zu Beginn des Jahres 2016. Die „Flüchtlingskrise“ hat Pfinztal erreicht. Den ersten 180 Geflüchteten sollen im Laufe des Jahres weitere 200 folgen.

 

Hier der Trailer des Dokumentarfilms:




Wir schaffen das“, das ist schnell gesagt, aber was passiert wirklich, wenn so viele Geflüchtete auf Bürger und Behörden in einer Gemeinde wie Pfinztal treffen? Wie kommen die Flüchtlinge mit der fremden Lebensweise klar? Bleiben sie unter sich, finden sie eine Wohnung, haben sie eine Chance auf Arbeit und Ausbildung? Was machen die ehrenamtlichen Helfer, wenn die erste Hilfs-Begeisterung verflogen ist. Sind die Behörden der Aufgabe gewachsen? Wie verhalten sich Bürger, die das Gefühl haben, die Flüchtlingsaufnahme gehe zu ihren Lasten? Schafft Pfinztal das oder führt die „Flüchtlingskrise“ 2016 direkt zur „Integrationskrise“ 2017?

ZUFLUCHT in Deutschland - Chronik einer menschlichen Prüfung“ ist ein Dokumentarfilm, der all das gut ein Jahr lang beobachtet, vom Dezember 2015 bis zum Januar 2017. Er zeigt wie die Flüchtlinge Pfinztal verändern, wie aber auch Pfinztal die Flüchtlinge verändert.


Walter L. Brähler, der selbst in Pfinztal lebt, ist Journalist und Filmemacher. Hier stellt Dr. Oliver Langewitz in einem Beitrag von BadenTV den Filmemacher und seinen Dokumentarfilm vor.





Weitere Informationen

Didaktische Informationen für den Lehrenden

Unterrichtsmaterialien/Arbeitsblätter für den Einsatz im Unterricht

 

Weiterführende Links

Website bockstal crossmedia+ www.bockstal.de
Infos zum Film auf Facebook
www.facebook.com/zuflucht.pfinztal