Veranstaltungen am SMZ

Hinweise auf kommende Veranstaltungen des SMZ

Hier finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen im SMZ Karlsruhe.

Fortbildungsveranstaltungen des SMZ KA

Sie sind an Fortbildungsveranstaltungen des Stadtmedienzentrums Karlsruhe interessiert? 

Wir haben keine Veranstaltungen auf Vorrat, die wir in einem jährlichen Katalog publizieren. Dazu ändern sich die Themen aus dem Bereich der "digitalen Bildung" zu schnell!

Unsere festen wiederkehrenden und verankerten Veranstaltungen sind:

  • Die Schülerfilmwochen auf der Bücherschau des Verbands der Buchverleger.
  • Die Medienkompetenztage des Stadtmedienzentrums "auf und unter dem Dach der Learntec", Deutschlands größter Fachmesse & Kongress im Bereich der digitalen Bildung - Schule | Hochschule | Beruf.
  • Der Vorlesewettbewerb des Verbands der Buchverleger.

Zu diesen Veranstaltungen informieren wir immer sehr zeitnah auf unserer Homepage und informieren unsere Kunden über unseren News Letter.

Auf Ihren Bedarf zugeschnittene Informations-, Fortbildungs- und Workshop-Angebote

Für die Zielgruppen der frühkindlichen Bildungseinrichtungen, der Schulen, der Eltern, Studierenden und der Referendare der Staatlichen Seminare bieten wir maßgeschneiderte und auf Ihren aktuellen Bedarf zugeschnittene Informations-, Fortbildungs- und Workshop-Angebote - sprechen Sie uns an! Orientieren Sie sich an unseren "Themenschwerpunkten".

Urknall ohne Schöpfer - Vortrag mit Rüdiger Vaas

Urknall ohne Schöpfer - Moderne Kosmologie und die Frage nach dem Urgrund der Welt

Vortrag mit Rüdiger Vaas im Stadtmedienzentrum Karlsruhe am Freitag, 22. September 2017, 19.30 Uhr - eine Kooperation des Stadtmedienzentrums Karlsruhe mit der Giordano-Bruno-Stiftung Karlsruhe

Drei Brennpunkte der modernen Kosmologie stehen zur Zeit besonders im interdisziplinären Streit zwischen Naturwissenschaftlern, Philosophen und Theologen im Fokus: Der Anfang des Universums, die fernste Zukunft und die eigenartigen grundlegenden Naturgesetze. Letztere würden, wenn sie nur geringfügig anders wären, kein Leben ermöglichen – denn dann existierten weder Sterne noch Planeten und das Universum wäre wüst und leer oder längst wieder in sich zusammengestürzt.


Steckt hinter allem also ein großer kosmischer Plan? Hat womöglich ein Gott den Urknall gezündet? Ist der Mensch gar das Ziel des Universums? Oder war alles nur Zufall? Und warum gibt es etwas und nicht nichts?

Rüdiger Vaas ist Philosoph, Dozent, Publizist, Astronomie- und Physik-Redakteur des populären Monatsmagazins "bild der wissenschaft" und Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung. Er ist Autor von elf Büchern, darunter „Tunnel durch Raum und Zeit“, "Hawkings Kosmos", "Vom Gottesteilchen zur Weltformel", "Jenseits von Einsteins Universum" (alle im Kosmos-Verlag erschienen) sowie Mitherausgeber des Sammelbands "The Arrows of Time" (Springer-Verlag) zur Erklärung des Urknalls und der Zeit. Er hat zahlreiche wissenschaftstheoretische und naturphilosophische Aufsätze veröffentlicht, auch einige zur Kosmologie und Theologie.

Eintrittskarten und weitere Informationen


Die Einladungskarte gibt es hier zum Download.
Eintrittskarten (8 €, ermäßigt 6 €) können zur Abholung an der Abendkasse reserviert werden:
www.gbs-karlsruhe.de/kartenreservierung

Weitere Infos auf der Web-Site der gbs-Karlsruhe:

gbs-karlsruhe.de/meldung/urknall-ohne-schoepfer

Freitag, 22. September 2017, 19.30 Uhr
Stadtmedienzentrum Karlsruhe am Landesmedienzentrum
- Eingang B -
Moltkestraße 64, 76133 Karlsruhe

Workshop-Ankündigung:

"Der Weltenbummler – Le Passe-Partout“ ist ein neu entwickeltes pädagogisches Onlinespiel, das das Entdecken des grenzüberschreitenden Oberrheinraumes möglich macht. In einer Rundreise - zunächst durch den PAMINA-Raum und dann durch den gesamten Oberrhein – lösen die Spieler Aufgaben zu den verschiedenen Orten (bzgl. Geschichte, Kultur, …), können aber selbst auch neue Aufgaben erstellen. „Der Weltenbummler“ kann z.B. im Französisch- oder Sachunterricht eingesetzt werden und dort im Klassenverband, in Kleingruppen oder auch einzeln genutzt werden. 

Am 18.10.2017 findet im SMZ KA ein Workshop zum Online-Spiel mit deutschen und französischen Lehrkräften statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

20. Karlsruher Schülerfilmwoche im Rahmen der Bücherschau 2017

Die 20. Schülerfilmwoche findet vom 13. November bis zum 17. November im Rahmen der Karlsruher Bücherschau  statt.  Sie  wird  vom  Stadtmedienzentrum  Karlsruhe  organisiert  und  durchgeführt. 

Alle Filme werden im Meidinger Saal im Regierungspräsidium Karlsruhe gezeigt. Die  Filme  für  verschiedene  Altersgruppen  wurden  vom Stadtmedienzentrum  Karlsruhe in Zusammenarbeit mit Lehrkräften unter pädagogischen Gesichtspunkten ausgewählt.

Didaktische Begleitmaterialien  zur  Vorbereitung  des  „Kinobesuchs“  können - sofern verfügbar - beim  SMZ  Karlsruhe  unter Tel.  0721  /  88  08  27  bestellt  werden. 

 

Anmeldung - Gruppen & Klassen:

Für größere Gruppen und Schulklassen ist eine Anmeldung zu den kostenfreien Vorstellungen ab sofort bei Christiane Sanchez-Ernst im Landesmedienzentrum BaWü/ Karlsruhe erforderlich:
Tel.: 0721 / 88 08 27 - Mail: sanchez_ernst@lmz-bw.de

Das ausführliche Programm der 20. Schülerfilmwoche finden Sie hier.

 

Schülerlesungen auf der Bücherschau 2017
Für die jungen Besucherinnen und Besucher gibt es auf der Bücherschau darüber hinaus Schülerlesungen, die ebenfalls im Meidinger Saal stattfinden. Die Veranstaltungen sind auf die angegebenen Klassenstufen zugeschnitten.

Anmeldung erforderlich:

Wegen der großen Nachfrage bitten wir Sie, Ihre Schulklassen unter Tel. 0721 / 926 40 59 rechtzeitig anzumelden. Die Anmeldung ist ab Montag, den 23. Oktober, ab 10 Uhr möglich, eine vorherige Anmeldung kann nicht angenommen werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung die genaue Anzahl der Schüler und Begleitpersonen an. Der Eintritt zu allen Schülerlesungen ist frei.

Das ausführliche Programm der Schülerlesungen finden Sie hier.

 

Kontakt:

Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Landesverband Baden-Württemberg
Paulinenstr. 53
70178 Stuttgart
Telefon: 0711/6194126, Telefax: 0711/6194144

Schauen Sie bei Facebook vorbei und drücken Sie „gefällt mir“! So erhalten Sie alle Informationen zur Karlsruher Bücherschau.

https://www.facebook.com/karlsruherbuecherschau

 

 

 

Mind The Date: Donnerstag, 1.2.2018

Der Medienkompetenztag des Stadtmedienzentrums Karlsruhe findet am 1.2.2018 auf der Learntec 2018 im Kongresszentrum Karlsruhe statt.

Im Moment sind wir mit dem Programm des Medienkompetenztages beschäftigt. Ab Mitte September werden wir Sie über diese Tagung informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dienstagskino-Reihe

Filme in der Reihe „Religions- und Frömmigkeitsgeschichte im Zeitspiegel des Films“ dokumentieren „Mainstreams“ vergangener Zeiten.

Kinofilme als teure Produktionen brauchen Massenpublikum und haben Trends und Konformitäten ihrer Zeit als Stilmittel. Alte Spielfilme sind Geschichtsquellen für Stimmungen und Emotionen früherer Tage.

Zu allen Zeiten war Religion in unterschiedlicher Akzeptanz und Zuwendung den Menschen wichtig. Schon in frühester Film- und Kinogeschichte finden sich biblische Themen.

Aber auch Filme, die sich unterschwellig mit Sinnsuche und Transzendenz auseinandersetzen, ebenso die religions- und kirchenkritischen, sind im Sinne dieser Reihe religiös. Historische Spurensuche in Spielfilmen nach Glaube und Frömmigkeit im Rahmen von Zeitfenstern ist Anliegen dieser Reihe.

Die seit 2009 als Dienstagskino monatlich im Stadtmedienzentrum Karlsruhe stattfindende Reihe wurde 2009 von Dr. Günter Stegmaier und Dr. Albert Käuflein/Roncalli Forum in Kooperation mit dem Stadtmedienzentrum Karlsruhe ins Leben gerufen und hat seither einen großen und festen Freundeskreis gefunden.

 

Informationen zu den aktuellen Filmvorführungen finden Sie im Veranstaltungsprogramm des Roncalli Forums Karlsruhe: www.roncalli-forum.de