Suche

Unsere Empfehlung: Mediensammlung Preisstabilität

„Mehr Wirtschaft an die Schulen!“ Diese Forderung ist inzwischen nichts Neues mehr. Mit der Mediensammlung „Preisstabilität“, die von der Deutschen Bundesbank mitentwickelt wurde, wird man dieser Forderung leicht gerecht. Sie kann von Klasse 7/8 bis zur Sekundarstufe II eingesetzt werden.

© 2018 Thinkstock/MarianVejcik, Bild-Nr. 512460138

Die große Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten erklärt sich nicht zuletzt durch die Anschaulichkeit des ca. 27 minütigen Filmes: Zwei 17-Jährige stoßen in ihrem Alltag auf Themen wie Preisstabilität, Inflation und Deflation. In einem Exkurs wird auch noch die Geschichte des Geldes zusammengefasst.

 

Die Arbeitsmaterialien zum Film, in denen die Adressaten gesiezt werden, bieten viele Vertiefungsmöglichkeiten. Unter anderem müssen die Schülerinnen und Schülern Statistiken auswerten, Zinsen berechnen, Zitate erläutern oder Sachverhalte erörtern.

 

 

Gut zu wissen: Die Web-DVD enthält sowohl zwei barrierefreie Versionen des Filmes als auch eine englische Fassung für den bilingualen Unterricht.

 

Hier geht´s zum Medium.

18.04.2018