Medienliste: Weltfriedenstag (1. Januar)

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Titel an allen Medienzentren verfügbar sind.


Bitte prüfen Sie die Verfügbarkeit in unserer SESAM-Mediathek oder wenden Sie sich an Ihr zuständiges Medienzentrum.

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Möglichkeiten und Grenzen der internationalen Friedenssicherung

ca. 22 min f DVD-Video D 2010

 

Kann man Frieden mithilfe von Waffen sichern oder sogar erzwingen? Wann entstanden der Völkerbund, die UNO, die Nato? Wie funktionieren die Organe internationaler Zusammenarbeit, welche Mittel haben sie und was können sie bewirken? Das Medium beleuchtet schlaglichtartig aktuelle Konfliktherde und spricht Probleme und Perspektiven der internationalen Friedens- und Sicherheitspolitik an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei beim ISAF-Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan.

Zusatzmaterial: 2 Vorschläge für den Unterricht; 11 Arbeitsblätter (AB 1 Filmanalyse; AB 2 Sequenzenanalyse; AB 3 Geschichte der UN; AB 4 Sicherheitsrat und die UN; AB 5 NATO im Wandel; AB 6 Konfliktherd Balkan; AB 7 Problemfeld Balkan; AB 8 Fallbeispiel Afghanistan + Textblatt; AB 9 Bundeswehreinsatz in Afghanistan; AB 10 Neue Rolle der Bundeswehr + Textblatt; AB 11 Auslandseinsätze in der politischen Diskussion + Textblatt); 5 Karten (Konfliktherde weltweit; NATO und Warschauer Pakt; UN Sicherheitsrat; Vereinte Nationen; Völkerbund); Vorschläge für den Einsatz im Unterricht; Filmtext; Links.

 

Adressat: A(8-12)

Fächer: Geschichte, Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde

 

Didaktische Hinweise Geschichte, Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft: Film und Arbeitsmaterial unterscheiden sich in ihrem Niveau: während der Film für Schüler/innen aller Schularten geeignet ist, richten sich die Arbeitsblätter in ihren Fragestellungen deutlich an solche der Kursstufe des Gymnasiums und sogar noch höher (Studenten). Der Film eignet sich für den Einsatz im Unterricht über die Frage nach der Rolle des militärischen Einsatzes in Afghanistan und im ehemaligen Jugoslawien. Dabei muss man beachten, dass die Betonung auf der Position der jeweiligen Bundesregierungen liegt. Auch im Arbeitsmaterial wird eine Gegenposition nicht geboten (Friedensbewegung). Der Film liefert die Möglichkeit, die Frage nach dem Einsatz von Militär zur Friedenssicherung in alle Richtungen zu diskutieren.

 

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS9, BS10; RS: BS10; GY: KS

 

Didaktische Hinweise Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde: Der Film behandelt komprimiert eine Vielfalt von Themen wie UNO, NATO, aktuelle Sicherheitspolitik, die zueinander in Bezug gesetzt werden. Diese werden eindrücklich veranschaulicht durch gutes historisches und aktuelles Bildmaterial sowie Überblickskarten. Dank der Sequenzierungsmöglichkeit des Mediums können die einzelnen Aspekte auch sehr gut einzeln im Unterricht behandelt werden. Das umfangreiche Begleitmaterial bietet Anregungen und Möglichkeiten zur Vertiefung.

 

Bildungsstandards: RS: BS10; GY: BS10, KS

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Willy Brandts Politik für den Frieden

ca. 16 min f DVD-Video D 2006

 

Willy Brandt hat entscheidend dazu beigetragen, dass nach Adenauers Aussöhnung mit dem Westen auch der Ausgleich mit den östlichen Nachbarn erfolgen konnte. Nach einer "Politik der kleinen Schritte" noch als regierender Bürgermeister von Westberlin sorgte er in einer Koalition mit der FDP durch die Verträge von Moskau, Warschau und Prag sowie den Grundlagenvertrag mit der DDR dafür, dass der Frieden in Europa sicherer wurde. 15 Jahre nach seinem Rücktritt traf die Erfüllung seines Traums ein: Die Mauer fiel und das DDR-Regime brach zusammen. Der Film dokumentiert die wichtigsten Stationen dieser Politik mit Willy Brandt im Mittelpunkt.

Zusatzmaterial: Schaubilder; Texte; Statistiken; Photos; Arbeitsblätter.

 

Adressat: A(9-10)

Fächer: Geschichte, Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft

 

Didaktische Hinweise: In knapper Form werden die wesentlichen Stationen der Außen- und Deutschlandpolitik Willy Brandts im Film vorgestellt. Gut verständliche Zusatzmaterialien ergänzen das Angebot. Zur Vertiefung und Problematisierung des Themas ? im Hinblick auf die Kursstufe des Gymnasiums - bedarf es weiterer Quellen und Dokumente, die auf der DVD nicht enthalten sind (Wiedervereinigungsgebot, BVG-Urteil zu Ostverträgen, Brief zur Deutschen Einheit, Presseecho, Westalliierte zur neuen Ostpolitik der BRD).

 

Bildungsstandards: RS: BS10; GY: BS10

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Stand: 03.12.2014