Medienliste: Frühling

© 2016 Dominicus Johannes Bergsma/Wikimedia Commons, CC-by-sa

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Titel an allen Medienzentren verfügbar sind.


Bitte prüfen Sie die Verfügbarkeit in unserer SESAM-Mediathek oder wenden Sie sich an Ihr zuständiges Medienzentrum.

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Vögel am Haus und im Garten

ca. 60 min f DVD-Video D 2013

 

In langen Filmeinstellungen werden die Vögel beim Gesang gezeigt. Durch die Gleichzeitigkeit von Aussehen und Gesang kann der für diesen Vogel typische Gesang diesem bestimmten Vogel zugeordnet werden. 12 Vogelarten werden in Kurzporträts vorgestellt.

Zusatzmaterial: Unterrichtsmaterialien.

 

Adressaten: A(1-4)

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Didaktische Hinweise: Die umfassende Darstellung vermittelt einerseits allgemeines Wissen über heimische Vögel und stellt andererseits detailliert einzelne Vogelporträts vor. Dies wird altersgemäß und anschaulich präsentiert. Der modulhafte Aufbau ermöglicht einen Einsatz ausgewählter Sequenzen auch in der Eingangsstufe. Unter dem Menüpunkt "Wer singt denn da?" können Schülerinnen und Schüler ihr Wissen über Vogelstimmen üben und testen.

 

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Das Nest am Fenster unserer Schule - Vom Bau eines Schaunistkastens und dem Brutverhalten der Kohlmeisen

ca. 22 min f DVD-Video D 2011

 

An zwei Schulen wurden präparierte Nistkästen am Fenster angebracht. Einer an der Südostseite und einer an der Nordseite des Gebäudes. In beiden Kästen nistete sich ein Kohlmeisenpärchen ein. Vom abgedunkelten Raum aus, konnten die Vögel nun bei der Aufzucht ihrer Jungen beobachtet werden. Warum schlüpfen alle Jungen am gleichen Tag? Wie teilen sich die Meiseneltern die Arbeit auf? Wie wird das Futter gerecht verteilt? Entwickeln sich die Jungen an der Südostseite oder an der Nordseite besser?

Zusatzmaterial: CD-ROM mit Beiblatt zur Nachbesprechung; Arbeitsblätter; Lösungsblätter; Bauplan für einen normalen Nistkasten.

 

Adressaten: A(3-6)

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Didaktische Hinweise: Der Film vermittelt vielfältige Einblicke in das Brutverhalten und die Aufzucht der Kohlmeise, die normalerweise den Blicken der Menschen verborgen bleiben. Die Schülerinnen und Schüler haben dadurch eine hervorragende Möglichkeit zur direkten Naturbeobachtung und werden zur Nachahmung an der eigenen Schule angeregt. Das Medium liefert darüber hinaus mittels Arbeitsmaterialien detaillierte und gut verständliche Zusatzinformationen zur Nachbesprechung des Filminhalts sowie einen leicht umzusetzenden Plan zum Bau eines Nistkastens.

 

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS4

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Der Garten im Jahreslauf

ca. 22 min f DVD-Video D 2015

 

Ein naturnah gestalteter Garten bietet Unterschlupf und Nahrung für viele zunehmend gefährdete Tierarten. Mit Hauptaugenmerk auf den hohen ökologischen Nutzen des Naturgartens begleitet der Film in die kreuchende, fleuchende, blühende, duftende "Wildnis“ des Lebensraums Garten.

Zusatzmaterial: 34 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; ergänzendes Unterrichtsmaterial in Schüler- und Lehrerfassung (4 S.); 5 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

 

Adressaten: A(3-4)

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Didaktische Hinweise: Der Film zeigt in eindrucksvollen Aufnahmen wie artenreich und vielfältig unterschiedliche von Menschen angelegte Biotope sein können. Das umfangreiche Arbeitsmaterial unterstützt gut die Strukturierung des Unterrichtsverlaufs bei der Behandlung verschiedener Aspekte.

 

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS4

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Frühling - Wer singt denn da?

ca. 50 min f DVD-Video D 2006

 

Der Frühling wird von den Menschen ersehnt wie keine andere Jahreszeit. Überall beginnt es zu tauen. Die stumme, verschlossene Landschaft weicht dem zwitschernden, bunten Erwachen der Tier und Pflanzenwelt. Mit dem Auge der Kamera werden die ersten Frühlingsboten beobachtet. Überall pfeifen die Singvögel ihre Frühlingsgefühle aus Sträuchern und Bäumen. Mittels des Mediums kann man sich als Vogelstimmenerkenner üben. Schwarzdrossel, Buchfink, Rotkehlchen, Zilpzalp usw. sind nur einige der heimischen Arten. Gleichzeitig spießen die ersten Frühblüher aus dem aufgetauten Boden. Vögel beginnen mit der Balz und dem Nestbau.

Zusatzmaterial: Grafiken; Bilder; Fotogalerie; Rätsel.

 

Adressaten: A(1-4)

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Didaktische Hinweise: Die DVD umfasst ein breit angelegtes multimediales Angebot zum Thema Frühling. Es beinhaltet Filme, Grafiken, Bilder zu den Unterthemen: „Frühblüher“, „Aus dem Leben eines Vogels“, „Wer singt denn da?“ und Textergänzungen im Word- und pdf-Format im CD-Rom-Teil. Die Anwender lernen dabei die wichtigsten einheimischen Vögel und Pflanzen im Frühling kennen, viele Grafiken lassen sich ausdrucken. Das Begleitheft bietet für sechs Unterrichtsstunden Vorschläge zur Strukturierung des Materials an. „Der Frühling“ aus Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ ergänzt das breite Spektrum und macht die DVD sehr empfehlenswert.

 

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Der Frühling kommt

ca. 19 min f DVD-Video D 2008

 

Das Erwachen der Natur im Frühjahr hat für Menschen und Tiere schon immer etwas Besonderes gehabt. Noch heute verbindet man damit Neubeginn, Hoffnung, Farben und Licht. Und natürlich fällt auch das Osterfest in diese Zeit.

Zusatzmaterial: Bildergalerien: Tiere im Frühling (Vögel teilw. mit Stimmen); Pflanzen im Frühling. Audiodateien: Klassische Musik: Vivaldi: "Frühling“ aus "Vier Jahreszeiten“. Volkslieder: "Alle Vöglein sind schon da“, "Komm, lieber Mai“, "Kuckuck! Kuckuck!“. ROM-Teil: Einführung zur DVD; Einführung in die Thematik; Medien zum Thema Frühling; Medien zum Thema Ostern; Hintergrundinformationen; Arbeitsmaterialien und weitere methodische Anregungen; Bildergalerie; Medientipps.

 

Adressaten: A(1-4), E(4-6)

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Didaktische Hinweise: "Der Frühling kommt" ist eine wunderschöne DVD rund um das Thema Frühling mit fantastisch schönen Filmaufnahmen. Viele Zusatzmaterialien zum Ausdrucken wie Lieder, Gedichte, Spiel- und Bastelideen können kommunikativ und kreativ bei unterschiedlichsten Zugangsweisen genutzt werden. Die Musikbeispiele z.B. umfassen eine Bandbreite vom Kinderlied bis zu Vivaldis "Vier Jahreszeiten", das Bildmaterial wiederholt und bereitet die Filme noch einmal auf, ebenso die vorhandenen Arbeitsblätter. So eignet sich diese DVD am besten für einen fächerübergreifenden Unterricht in der Grundschule. Besonders angenehm ist auch die sprachliche Begleitung bei allen Materialien: Sie ist ganz auf das Niveau der Grundschule abgestimmt. Auch in der Förderschule sollte diese DVD ihren Stammplatz finden.

 

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Frühling

ca. 30 min f DVD-Video D 2011

 

Der Film zeigt die Veränderung der Natur nach dem kalten Winter. Gelernt wird, wann es Frühling ist und wie die Jahreszeiten entstehen. Gezeigt werden die bekanntesten Frühlingsblumen, wobei Animationen Grundwissen über diese Pflanzen vermitteln. Im Kapitel "Tiere im Frühling" werden Tiere gezeigt, die die Kinder kennen, die aber schwer zu beobachten sind. Besucht werden Schwalben, Graugänse, Füchse, ein Eichhörnchen, eine Wespenspinne und ein Uhu. Die jeweiligen Merkmale und Verhaltensweisen werden erläutert. Des Weiteren wird auf die bedeutenden Feste im Frühling, Ostern und Pfingsten eingegangen.

Zusatzmaterial ROM-Teil: Bastelvorschläge; Experimente; Rezepte; Gedichte; Unterrichtsvorschläge.

 

Adressaten: A(1-4), E(4-6)

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Didaktische Hinweise: Das Medienpaket beleuchtet anschaulich und kindgerecht die unterschiedlichen Aspekte des Themas Frühling. Der Gesamtfilm ist sinnvoll in Kapitel unterteilt und kann so je nach Unterrichtsschwerpunkt eingesetzt werden. Das Begleitmaterial ist gut konzipiert (teilweise interaktiv) und bietet für die verschiedenen Altersgruppen vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten.

 

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Frühblüher (Fassung 2011)

ca. 14 min f DVD-Video D 2011

 

Im Vorfrühling sind in vielen Parks und Gärten, aber auch in der freien Natur die ersten blühenden Blumen zu entdecken. Wie ist es möglich, dass sich diese Pflanzen bei oft noch winterlichen Temperaturen entwickeln können? Am Beispiel des Schneeglöckchens, Buschwindröschens und des Scharbockskrauts zeigt der Film die vielfältigen Anpassungserscheinungen der Frühblüher und gibt eine Einführung in grundlegende botanische Sachverhalte: Vorratshaltung, Treiben und Wachsen, Vermehrungsformen und z.T. Pflanzengestalt und Blütenbiologie.

Zusatzmaterial ROM-Teil: Arbeitsblätter; Unterrichtsmaterialien.

 

Adressaten: A(5-6)

Fächer: Biologie, Fächerverbund Materie - Natur – Technik, Natur – Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten

 

Didaktische Hinweise: Zentrale Aspekte zur Thematik werden altersgerecht und gelungen veranschaulicht. Zusätzlich stehen Arbeitsblätter mit sinnvollen Fragestellungen zu den Teilthemen des Films zur Verfügung. Das Medium bietet sich zum Einsatz in der Eingangsstufe der Sekundarstufe I an.

 

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS6; RS: BS6; GY: BS6

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Frühblüher

ca. 30 min f DVD-Video D 2012

 

In den ersten wärmeren Tagen im Spätwinter zeigen die Frühlingsboten, dass sich neues Leben regt. In großer Artenvielfalt und Schönheit bestimmen die Frühblüher den Wechsel der Jahreszeit. Der Film geht auf die Zusammenhänge zwischen dem jahreszeitlich sehr frühen Austreiben und dem außergewöhnlich schnellen Wachstum der Frühblüher ein. In kurzen Kapiteln werden Kenntnisse über das Aussehen und den Aufbau der frühen Blütenpflanzen gezeigt. Vorgestellt werden: Buschwindröschen, Scharbockskraut, Schneeglöckchen, Märzenbecher, Krokus, Veilchen, Gänseblümchen, Blaustern, Tulpe, Narzisse, Schlüsselblume, Maiglöckchen und die Hyazinthe. Der Film erklärt, warum es den Frühblühern möglich ist, so früh im Jahr zu blühen und welche Rolle die unterirdischen Speicherorgane dabei spielen.

Zusatzmaterial ROM-Teil: 12 Arbeitsblätter; 20 Testaufgaben; Ergänzende Unterrichtsmaterialien; 5 Arbeitsblätter (interaktiv).

 

Adressaten: A(1-4)

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Didaktische Hinweise: Der Film zeigt mit Hilfe von eindrucksvollen Zeitrafferaufnahmen den besonderen Wachstumszyklus der Frühblüher. Die dazugehörigen Erklärungen und Darstellungen sind kindgerecht. Das Arbeitsmaterial ist umfangreich und lässt fächerübergreifendes und individuelles Arbeiten zu.

 

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Schreibwerkstatt Frühling

Unterrichtsmodul

 

Der Schwerpunkt dieser Unterrichtseinheit liegt im Bereich des Schreibens. Darin werden besonders das Niederschreiben erster Eindrücke, das situationsadäquate Schreiben und das Planen und Erstellen eines Textes weiterentwickelt. Das Kreative Schreiben bietet gegenüber traditionellen Formen des Schreibens den Vorteil, dass es in Bezug auf das Thema inhaltliche Anregungen gibt und zudem vielfältige Möglichkeiten für eine individuelle Ausgestaltung eröffnet. Das Thema Frühling bietet den äußeren Rahmen dieser Einheit.

 

Fächer: Deutsch

 

Bildungsstandards: HS/WRS: BS6; RS: BS6; GY: BS6

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Au printemps - Auf einer Frühlingswiese

Unterrichtsmodul

 

In dieser Unterrichtseinheit werden die französischen Ausdrücke "le lapin", "l’oiseau", "le papillon", "l’abeille" und "la fleur" (dt.: Kaninchen, Vogel, Schmetterling, Biene, Blume) eingeführt, geübt und gefestigt. Der Zugang zum Thema "Au printemps" erfolgt über das Bild einer Frühlingswiese. Nach einem langen Winter erwachen die ersten Blumen und Tiere und erfüllen die Wiese wieder mit Leben. Die Schülerinnen und Schüler erfahren so das relevante Wortmaterial in einem kindgemäßen und situationsangemessenen Kontext. Ziel der Unterrichtseinheit ist, dass die Schülerinnen und Schüler das Vokabular verstehen, reproduzieren und selbst anwenden können.

 

Fächer: Französisch

 

Bildungsstandards: GS: BS2

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Frühblüher

Unterrichtsmodul

 

Die Frühblüher sind auf unterschiedlichste Art ausgerüstet, um früh im Jahr blühen zu können. In dieser Unterrichtseinheit gilt es, diese Vielfalt mit den fachgerechten Arbeitsweisen der Grundschule zu erforschen und von den Schülerinnen und Schülern dokumentieren zu lassen. Dabei kommen verschiedene Medien zum Einsatz.

 

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Bildungsstandards: SO: HS; GS: BS2

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Frühlingslieder

Unterrichtsmodul

 

Die Schülerinnen und Schüler heißen den Frühling mit unterschiedlichen Liedern willkommen. Die Texte sowie die Melodien werden dabei mittels einer Präsentation und mit Audio-Dateien eingeführt.

 

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

 

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Stand: 07.12.2017