Medienliste: Asylrecht und die Übergriffe in Köln

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Titel an allen Medienzentren verfügbar sind.


Bitte prüfen Sie die Verfügbarkeit in unserer SESAM-Mediathek oder wenden Sie sich an Ihr zuständiges Medienzentrum.

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Flüchtlinge – Vom Weggehen und Ankommen
ca. 45 min f DVD-Video D 2015

 

Der Film zeigt die Prozedur, die ein Asylbewerber in Deutschland anno 2015 durchläuft, um ein dauerhaftes Bleiberecht zu erhalten, von der Erstaufnahmeeinrichtung bis hin zur Anhörung. Doch damit beginnt erst der wichtigste Part: die Integration in die neue Gesellschaft, teilweise mit anderen Werten und Lebensweisen als in vielen der Herkunftsländer. Faizullah aus Afghanistan und Pamodou aus Mali geben uns einen Einblick in ihr Leben, von den unerträglichen Bedingungen und Gefahren in der alten Heimat bzw. auf der Flucht bis hin zu ihren Bemühungen um Anschluss, bei denen sie sowohl Hilfe aus auch Vorurteilen begegnen.

Zusatzmaterial: 41 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; Vorschläge zur Unterrichtsplanung; 5 Interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.

 

Adressaten: A(7-13)

Fächer: Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft – Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie - Wirtschaft – Gemeinschaftskunde, Gemeinschaftskunde

 

Didaktische Hinweise: Der Film ist vor allem empfehlenswert wegen seiner sehr aussagekräftigen und anschaulichen Schilderungen von Flüchtlingen, die über ihre Flucht, ihr Leben in Deutschland und die Ursachen, warum sie geflohen sind, berichten. Da der Film gut sequenziert ist, können die für den Unterricht interessanten Passagen von der Lehrkraft mühelos ausgewählt werden. Der Beginn des Films, in dem es um juristischen Fragen und die Beschreibung von Asylverfahren geht, muss für die Schüler entsprechend aufbereitet werden. 

Das Arbeitsmaterial kann zur Reproduktion der rechtlichen Bestimmungen verwendet werden. Leider liefert es kaum Hintergrundinformationen zu den politisch viel interessanteren Fragen, wie beispielsweise die Fluchtursachen und die Integration in Deutschland.

 

Bildungsstandards: HS/WRS: BS9, BS10; RS: BS8, BS10; GY: BS10, KS

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Flüchtlinge in Deutschland

ca. 46 min f DVD-Video D 2015

 

Immer mehr Menschen verlassen ihre Heimat und kommen als Flüchtlinge nach Deutschland. Wie reagiert der Staat und die Menschen in diesem Land? Sechs Kurzfilme dokumentieren die ganze Bandbreite des Themas.Zusatzmaterial: Dossier (23 S.); Didaktischer Kommentar; Vorschläge zur Unterrichtsplanung; 8 Arbeitsblätter.

 

Adressaten: A(8-13)

Fächer: Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft – Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie - Wirtschaft – Gemeinschaftskunde, Gemeinschaftskunde

 

Didaktische Hinweise: Der Film bietet eine Auswahl an aktuellen Kurzfilmen, die verschiedenste Aspekte rund um das Thema "Flüchtlinge in Deutschland“ beleuchten. Diese Filme sind von unterschiedlicher Qualität, bieten aber in ihrer Gesamtheit sehr viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten im Unterricht. Der Hintergrund der Situation in Syrien vom Beginn erster friedlicher Demonstrationen bis hin zum brutalen Bürgerkrieg wird ebenso thematisiert wie die Frage, ob ein Bauunternehmer von den steigenden Flüchtlingszahlen profitieren darf. Diese Bandbreite der Themen kann im Unterricht zur Problematisierung und intensiven Auseinandersetzung mit der Thematik genutzt werden. Die Filme bieten also eine gute Voraussetzung, um das Thema schülerorientiert aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.

 

Bildungsstandards: HS/WRS: BS9, BS10; RS: BS8, BS10; GY: BS10, KS

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Rechter Populismus in Deutschland und Europa    

ca. 25 min f DVD-Video D 2015

 

Der Film erklärt anhand von PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) wichtige Merkmale von Rechtspopulismus und legt einen Schwerpunkt auf die zentralen rechtspopulistischen Themen Islam- und Fremdenfeindlichkeit. Experten kommen zu Wort, die die Hintergründe erklären. Anhand von Verbindungen zwischen rechtspopulistischen und rechtsextremistischen Kreisen wird der fließende Übergang deutlich. Der Film gibt einen Überblick zu rechten Gruppierungen und Parteien in Deutschland und seinen europäischen Nachbarländern.

Zusatzmaterial: 14 Bilder; 10 Arbeitsblätter teilweise in Schüler- und Lehrerfassung (Word/PDF); Vorschläge zur Unterrichtsplanung; Filmtext; Bildbeschreibungen; Begleitheft.

 

Adressaten: A(8-13)

Fächer: Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Fächerverbund Erdkunde - Wirtschaft – Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie - Wirtschaft – Gemeinschaftskunde, Gemeinschaftskunde

 

Didaktische Hinweise: Der Film präsentiert verschiedene "Spielarten“ des Rechtspopulismus. Die Beispiele aus mehreren europäischen Ländern machen die Dimension dieses politischen Themas deutlich und geben den Schülern die Gelegenheit, zu einem differenzierten eigenen Urteil zu kommen. Sehr aktuelle Beispiele und die gegenwärtige mediale Präsenz der Aktionen der in vielen deutschen Städten lose zusammenkommenden Gruppierung PEGIDA sind den Schülern geläufig. Insofern greift der Film ein schülerorientiertes Thema auf und liefert Hintergründe. Eventuell sollten jedoch tiefer gehende Informationen von der Lehrkraft ergänzt werden, um die Meinungsbildung der Schüler zu fördern.

Das Arbeitsmaterial geht differenziert vor und fördert die Auseinandersetzung der Schüler mit der Thematik. Interessant ist, dass es sich nicht ausschließlich auf Rechtspopulismus beschränkt, sondern auch Linkspopulismus thematisiert. Insgesamt hat das Arbeitsmaterial problematisierenden Charakter.

 

Bildungsstandards: HS/WRS: BS10; RS: BS8, BS10; GY: BS10, KS

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Stand: 14.01.2016